Aurelius

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aurelius
PM2 Artwork Aurelius.jpg
Artwork zu Aurelius
Informationen
Max. KP 40
Angriff 4
Defensive 0
Fundort Falkenheim-Arena
Lexikon
101 102 103
Aurelius, wie im Spiel zu sehen.

Aurelius (engl. Rawk Hawk) sieht nicht nur aus wie ein muskulöser gelber Falke, er ist auch einer. Dieser große Vogel tritt im Spiel Paper Mario: Die Legende vom Äonentor auf. Bekannt wurde er als Champion in der Falkenheim-Arena, wo er das gefälschte Sternjuwel an seinem Meistergurt trug. Er ist ein Profi-Wrestler und kämpft nach seiner Niederlage in der 1. Liga in Falkenheim. Wenn man Mega-Clubbone am Ende besiegt hatte, bekam Mario das echte Sternjuwel von Clubbone und den Meistergurt, Aurelius steckte sich ein nachgemachtes aus Glas an seinen Gurt. Aurelius ist gut im Nahkampf und ist ein ehrwürdiger Gegner, zumindest nachdem Mario sich das 3. Sternjuwel geholt hat. Vorher hatte er zwei Attentate auf Mario begangen, damit er nicht gegen ihn kämpfen muss: Beim ersten Mal versuchte er, ihm einen Kuchen anzudrehen, der entweder Marios Partner für eine Runde außer Gefecht setzte oder aber Morris, den Schattenkoopa, der unerlaubterweise vom Kuchen gegessen hat. Beim zweiten Mal versuchte er, Mario und seinen Partner in die Kabine der 2. Liga der anderen Gruppe einzusperren, was jedoch nicht viel gebracht hat, weil Mario mit Hilfe von Aerona entkommen konnte.

Wenn Mario sechs Sternjuwelen gesammelt hat, entdeckt ein Gumba in Bowsers Diensten einen geheimen Raum in den Katakomben, der an die Duellkerker erinnert. Bowser muss dann zum letzten Mal im Spiel gespielt werden, um den Weg zu diesem Raum freizukämpfen. Danach findet er den falschen Meistergurt mit dem Sternjuwel. Diesen versucht er zu klauen, wird aber dabei von Aurelius erwischt. Dieser fordert ihn zum Kampf heraus, allerdings schlägt Bowser ihn sofort nieder. Aurelius klärt ihn auf, dass Bomba Luigi das Original des Sternjuwels hat. Bowser muss also weggehen und zeigt sich sauer, da er nicht weiß, wen Aurelius mit Bomba Luigi meint. Mit Mario kann dieser Raum nicht betreten werden.

Im Kampf

Aurelius' Angriffe machen imensen Schaden:

  • Fußfeger: Fügt Mario 4 Punkte Schaden zu.
  • Rollangriff: Aurelius formt sich zu einer Kugel und greift Mario und Partner an: 4 Punkte Schaden
  • Luftangriff: Aurelius macht einen Rückwärtssalto an die Wand und stößt sich mit seinen Füßen mit voller Kraft davon weg. Richtet 6 Punkte Schaden bei Mario oder Partner an.

Nachdem er ca. die Hälfte seiner Lebenspunkte verloren hat, springt er an die Stange der Bühne hoch und lässt Sachen runterfallen (10 Gegenstände=10 Punkte Schaden). Vor diesen sollte man, soweit es möglich ist, sich schützen. Zudem lässt er ab und zu einen Pilz von der Decke fallen, um so seine KP wieder zu regenerieren. Wenn man ihn mit einem Angriff trifft, fällt er wieder zu Boden.
Im Kampf gegen ihn gilt, einfach so viel Schaden wie mäglich zu machen, dann ist er nach kurzer Zeit weg vom Fenster. Wenn er an der Decke hängt, wirken Wutbeben oder Donnerblitze sehr gut. Also ist es empfehlenswert, vor einem Kampf gegen ihn solche Items zu kaufen oder auch den Body Slam von Aerona einzusetzen.

Trivia

  • Sein Name ist römischer Herkunft.
  • Sein Spitzname wird nur vor dem ersten Kampf gegen ihn von Clubbone genannt und lautet "der legendäre Falke", ein Hinweis zu seiner Spezies. Toadskova dagegen bezeichnet ihn entweder als Champion oder als Ex-Champion, je nachdem, ob er oder Mario den Rang des Champions innehat.
  • Neben den Stahl-Brüdern kann er als einziger Kämpfer der Arena nur zwei verschiedene Ränge belegen, denn niemand außer Mario kann ihn besiegen und so kann er nie schlechter als auf Rang 1 stehen.
  • Befindet er sich im Status Verwirrung, zeigt er manchmal in die Luft wie vor einem seiner Luftangriffe, führt diesen aber nicht aus, sondern bleibt an seinem Platz.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Aurelius
Englisch Rawk Hawk
Französisch Gold Hawk
Spanisch Hawk Hogan
Italienisch Falkoman Falkenmann
Japanisch ゴールド・ホーク (Gōrudo Hōku) Abgeleitet von "Gold Hawk"