Bombov

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bombov
PM2 Sprite Bob-omb2.png
Sprite von ihm
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Bob-omb
Residenz Großfrostheim
Verbindungen Mario, Bart-omb
Mitglied in Einwohner von Großfrostheim

Bombov erscheint nur in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor und gehört der Spezies Bob-omb an. Er wohnt wie viele Bob-ombs des Spiels in Großfrostheim. Wie fast alle Bob-ombs dieses Dorfes besitzt er eine hellblaue Farbe und eine braune Pelzkappe. Bummbine und der Großfrostheim-Bürgermeister gelten hier als Ausnahmen. Mario trifft ihn neben der Statue der Kanone, die vor dem Item-Laden steht. Bombov spielt mit Ausnahme eines Auftrags der Job-Agentur keine wichtige Rolle im Spiel, ähnlich wie z. B. die Toads in Falkenheim. Der Auftrag besteht darin, in der 50. Etage des Duellkerkers an der linken Wand mit Bart-omb einen Wunsch von ihm wegzusprengen, da dieser sich nicht erfüllt hat.

Trivia

  • Sein Name ist eine Anspielung auf das Wort "Bombe", die russisch klingende Endung ov gibt es noch bei zwei anderen Bob-ombs des Dorfes: Nitrov und Explosov.
  • Durch den Auftrag erfährt man, dass er eine Freundin namens Bombalga hat. Mario lernt diese jedoch nicht kennen, ihrem Namen nach gehört sie aber auch zu den Bob-ombs.