Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Bowsers Festung

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgendes fehlt hier:    Informationen
Bowsers Festung

Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. (1985)
Letzter Auftritt Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen (2017)
Liegt in Pilzkönigreich
Herrscher Bowser

Bowsers Festung ist die Festung von Bowser. Schon als Baby Bowser hatte er eine eigene Festung: Baby Bowsers Festung. In vielen Spielen sieht die Festung anders aus, in Paper Mario z. B. sieht die Festung wie seine Clown-Kutsche aus nur größer, in Super Mario World dagegen sieht sie wie eine normale Festung aus. Bowser ist ständig auf der Suche nach einem zweiten Wohnsitz.

Bowser besitzt in jedem Mario Spiel verschieden und neue Festungen. Dabei ändern sich immer die Innenarchitektur. Oft muss man am Ende einer Festung gegen einen Endgegner kämpfen, der manchmal Bowser oder doch nur ein Untertan von ihm ist. Oftmals befindet sich Lava in seiner Festung und Steinstatuen von sich selbst.  

Bowser beschreibt seine Festung als "mächtig und prächtig" (Mario & Luigi: Abenteuer Bowser).

Geschichte

Super Mario Bros.-Serie

Super Mario Bros.

Mario in Bowsers Festung

In Super Mario Bros. begann Bowser das Pilzkönigreich zu überfallen und es zu besetzen. Hier entstanden schon die ersten Festungen. Hier gab es wieder die kleinen Festungen, die Mario nach jedem Level wieder für sich besetzte, und die großen Burgen am Ende jeder Welt wo Mario zum Schluss Bowser persönlich gegenüber steht.

  • Anzahl: Es gab für jede der Neun Welten eine Burg
  • Stil: Der Stil der Festungen in SMB ist schlicht und einfach. Es ziert ein schwarzer Hintergrund während man auf grauen Steinen entlang läuft.
  • Fallen: Schon im ersten Teil gab es fiese Fallen wie Feuerklumpen die aus der Lava springen, Lavaschranken die verschieden lang sind und sich im Kreis drehen und herabfallende Plattformen die in die Lava stürzen.
  • Besonderheiten: In Manchen Burgen musste man einen bestimmten Weg zurücklegen um zum Ziel zu gelangen, wenn nicht kam man immer wieder zum Anfang.

Super Mario Bros. 3

In SMB3 stürmt Bowser erneut das Pilzkönigreich und verzaubert alle ihre Herrscher in Tiere. Dazu benutzt er seine sieben Kinder die Zauberstäbe der Könige klauen und sie damit verzaubern.

  • Anzahl: Es gibt in jeder der acht Welten unterschiedlich viele Festungen. Insgesamt gibt es 15 Festungen, 7 Flugschiffe, 2 Panzer Brigaden, 1 Airforce und einmal Kriegsschiffe.

New Super Mario Bros.

In New Super Mario Bros. bildet Bowsers Festung das letzte Level. Auf der Karte ist sie riesig, und am Ende der Festung sieht man die gefangene Peach, Bowser Jr., einen Kochtopf und den von Mario zerstörten Knochenbowser.

Bowser Jr. warf Knochenbowser sofort in den Topf mit einer kochenden Flüssigkeit, worauf der Topf explodierte und den wiederbelebten Bowser freigab. Ein Kampf zwischen Mario, Bowser und Bowser Jr. entflammte, aus dem Mario wie immer als Sieger hervorging, indem er den Schalter hinter Bowser aktivierte und die beiden Koopas in den Abgrund fielen. Allerdings ist es einfacher, den Schalter zu betätigen, wenn man vorher Bowser Jr. mit den grünen Panzern, die er wirft, besiegt.

  • Anzahl: Auch hier gibt es verschiedene Festungen, nämlich in jeder Welt mindestens zwei: Einen Turm (manchmal auch zwei Türme) und ein Schloss (in Welt Acht gibt es zwei Schlösser, das reguläre Schloss und Bowsers riesige Festung).
  • Stil: Es ist dort sehr dunkel, und überall findet Mario Knochentrocken, Steinblöcke und Feuerbälle, die unten weiter erläutert werden. Dort sieht man in jedem Raum Bowsers Kopf als Stein in die Wand gehauen, was beweist, dass er sehr von sich überzeugt ist.
  • Fallen: Feuerbälle die plötzlich aus Lücken im Boden aus der Lava schießen, sind eindeutig eine Falle, sowie Flammenwerfer unter denen man manchmal sogar geduckt entlang rutschen muss. Außerdem sind in der ganzen Festung Steinblöcke und Knochentrocken verteilt, welche zu agressiven Handlungen neigen, was ganz besonders bei den Steinblöcken auffällt.
  • Besonderheiten: Die größte Besonderheit ist zweifelsohne die Eigenschaft des Schlosses, bei Anstoß einiger bestimmten Blöcken, die Gravitation zu ändern, was nicht nur Auswirkungen auf Mario, sondern auch auf alle Gegner hat. Die Funktion lässt sich nicht umgehen und ist wichtig, um das Ende des Schlosses zu erreichen.

Ohne Spielserie

Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars

Hauptartikel: Bowser's Keep

In Super Mario RPG taucht Bowsers Festung unter dem Namen Bowser's Keep auf. Zu Anfang wird Prinzessin Peach von Bowser entführt und in seine Festung gebracht. Mario jagt gleich hinterher und nach ein paar Kämpfen und Bowsers Niederlage schlägt wie aus heiterem Himmel ein Schwert namens Exor ein und katapultiert alle Insassen der Festung hinaus.Nach dem Ereignis übernimmt die Smithy-Gang die Festung. Gegen Ende kehrt Mario mit seinen Freunden und Bowser zurück in die Festung um Exor und Smithy zu besiegen. Nach einer langen Schlacht landet Mario im Gate woraus sie zur Factory aufstoßen um Smithys Star Piece zu holen.

Mario & Luigi-Serie

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser

Ironie: Bowser muss als Riese gegen seine eigene Festung kämpfen.

Bowsers Festung kommt hier eine ganz besondere Bedeutung zu. Sie tritt hier als eigenständiger Riesen-Gegner in den Vordergrund.

Ausnahmsweise wurde sie von einem anderen Gegner als Mario erobert - Krankfried. Der baut sie zum einen zum "Krankfried-Festspielhaus" und zum anderen zu einer fliegenden Kampfmaschine um. Bowser sieht sich gezwungen, seine eigene Behausung mit einem Riesen-Kugelwilli zu beschießen. Von Metaboss gesteuert, einem Schergen Krankfrieds, tritt die Festung ihren König daraufhin wortwörtlich mit Füßen. Mario und Luigi im Inneren von Bowser schaffen es, ihn wieder zu reanimieren - mehr noch, Bowser wächst durch den Energieschub kurzzeitig auf die Größe seiner Festung heran und schafft es, sie kampfunfähig zu machen. Wegen der großen Schäden, die der Kampf an der Festung hinterlassen hat, schwört er Rache an Krankfried.

Im Inneren der Festung wurde Krankfrieds Gesicht auf Wänden, Statuen etc. mit einer Krankfried-Brille versehen. Die Bewohner Schergen wie Gumbas, Koopas, Buu Huus usw. wurden hypnotisiert.

Bowsers Festung ist hier mit einem Bowser-Kopf als Statue ausgestattet. An dem Turm, auf dem der Kopf sitzt, sind zwei kleinere Türme befestigt, die wie Bowsers Arme gestaltet sind.

Kurioserweise sieht man in der Folgezeit, dass seine Festung mit Verbänden und Pflastern notdürftig geflickt wurde. Am Ende des Spiels sind es seine Schergen, die die Festung wieder auf Vordermann bringen müssen.

Im Verlauf des Spiels erfährt man, dass Bowser äußerst stolz auf seine Festung ist. Außerdem ist sie im Titelbildschirm das Spiegelbild des Pilz-Palastes.

Mario & Luigi: Dream Team Bros.

Hauptartikel: Bowsers neue Festung

Auch in Mario & Luigi: Dream Team Bros. besitzt Bowser eine Festung - zusammen mit den zweiten Antagonisten Antasma. Allerdings handelt es sich dabei nicht um die Festung, die in diesem Artikel beschrieben wird, sondern um seine "neue" Festung. Sie heißt so, da in dem Spiel seine eigentliche nicht vorkommt, stattdessen erschafft Antasma eine neue.

Auftritte in Spin-Offs

Mario Kart-Serie

Bowsers Festung
Mario Kart Wii Bowsers Festung.jpg
Strecke in Mario Kart Wii
Informationen
Auftreten Mario Kart 64
Mario Kart: Double Dash!!
Mario Kart DS
Mario Kart Wii
Mario Kart 7
Cup Stern-Cup
Spezial-Cup
Blitz-Cup

Bowsers Festung ist in der Mario Kart-Serie als Rennstrecke vertreten. Üblich für diesen Rennkurs ist, dass er mit Gefahren wie Feuerbällen, Lava und engen Kurven übersäht ist.

Super Mario Kart

In dem Super Nintendo Spiel Super Mario Kart gib es mehrere Bowsers Festungen. Genauer gesagt sind es 3 Stück, und zwar Bowsers Festung 1, 2 und 3.

Mario Kart 64

Die Bowsers Festung in Mario Kart 64 steht nicht - wie die meisten - an dritter Stelle des Spezial-Cups, sondern ist die letzte Strecke des Stern-Cups. Sie führt zu Beginn über eine Brücke von außen in den Innenhof der Festung, nach der ersten Kurve geht es in die Festung hinein. Dort fährt man durch mehrere große Hallen, wo man vielen Steinblöcken begegnet. Nach einer weiteren Brücke, die über einen Lavateich führt, geht es wieder aus der Festung hinaus. Draußen erwartet einen eine weitere Brücke, hinter der man einen Kreisel hochfahren muss, der außen an einem Turm hinaufführt. Nach zwei Sprüngen, von denen vor allem der letzte tückisch ist, da man, wenn man in die Mitte sprint, geradewegs in die Lava fliegt, ist die Runde geschafft. Auch in Mario Kart Wii ist die Strecke im Retro-Cup anzutreffen, sie ist dort die finale Strecke des Blitz-Cups. An ihrem Design wurde nicht viel verändert, nur die Grafik wurde angepasst. Außerdem ist die Strecke nun viel länger als im Original. Es gibt eine kleine Abkürzung, man muss beim letzten Sprung rechts auf die Mauerbegrenzung springen und kann so die letzte Kurve abkürzen, die normalerweise um ein kleines Haus herumführen würde.

Daten
Objekt Anzahl
MK64 MKW
Item-Boxen  ?  ?
Münzen - -
Sprungrampen  ?  ?
Beschleunigungsstreifen  ?  ?


Mario Kart: Super Circuit

In Mario Kart: Super Circuit gibt es mehrere Bowser Festungen, für mehr Informationen siehe bei Bowsers Festung Bowsers Festung 1, 2, 3 und 4

Mario Kart: Double Dash!!

Die Bowsers Festung aus Mario Kart: Double Dash!!

Hier sind zwei Abkürzungen. Die eine ist ziemlich am Ende, man braucht gutes Drifting. Außerdem ist oberhalb derselben Kammer ein Weg, durch den man fahren kann. Hierzu benötigt man einen Cheat, den man per Cheat-Modul eingibt. Dann springt man über die Planke und nutzt eine große Abkürzung. Vermutlich wurde die Abkürzung genau wegen des Cheats eingebaut.

Daten
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?


Mario Kart DS

Auch hier gibt es zwei Bowser-Festungen:

Die eine ist eine Retro-Strecke aus der GBA-Variante, und zwar Bowsers Festung 2.

Die andere ist eine Neuauflage und stellt eine gesamte Führung durch die Festung dar: Anfangs stehen die Karts am Eingang, wo es durch den Vorraum mit rotem Teppich und Steinblöcke bis zu einem Aufstieg geht. Von dort aus gelangt man auf eine Platte, die sich gegen die Fahrrichtung dreht. Hier gibt es eine Abkürzung, die darin besteht, dass man, anstatt nach rechts abzubiegen, weiter auf der Drehscheibe bis zu einem geheimen Durchgang zu fahren. Auch der Rest der Strecke ist unberechenbar und gefährlich wie eine sich drehende Metallröhre, auf der man fahren und bleiben muss, wenn man nicht herunterfallen und einen unbequemen Umweg fahren möchte. Auch die Chance, in Lava zu fallen, wird hier angeboten.

Daten
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?


Mario Kart Wii

Die feuerspeiende Bowser-Statue.

In Mario Kart Wii gibt es verschiedene Bowsers Festungen. Einerseits natürlich die normale Bowsers Festung im Spezial-Cup, welche Bowser selbst gehört, andererseits gibt es aber auch zwei ältere Bowsers Festungen im Retro-Cup. Diese beiden sind Bowsers Festung 3 von Mario Kart: Super Circuit und Bowsers Festung von Mario Kart 64. Die GBA-Version steht an zweiter Stelle im Blatt-Cup und ist Knochen-Bowsers Strecke, Die 64-er Bowsers Festung ist die letzte Strecke des Blitz-Cups und gehört Bowser Jr..

Die neue Bowsers Festung unterscheidet sich in großen Teilen von älteren Versionen. Am ehesten sieht sie jedoch der Bowsers Festung von Mario Kart: Double Dash!! ähnlich. Zu Beginn steht wieder eine Brücke, doch keine normale: Sie biegt sich erst nach unten, dann in einem Bogen nach oben, sodass man in die Festung hineinspringt. Hier trifft man auf einen alten Gang, der hin- und herwedelt und viele Gelegenheiten zu Stunts bietet. Nach ein paar Steinblöcke, die natürlich nicht fehlen dürfen, kommt man zum Hauptteil der Strecke: die feuerspeiende Bowser-Statue! Ihre Feuerbälle sind viel größer geworden, beinahe unausweichbar groß. Glücklicherweise kann man diesmal an den Rändern hochspringen und ihnen so aus dem Weg gehen! Direkt vor der Statue teilt sich die Strecke auf, die beiden Teile treffen jedoch hinter ihr wieder zusammen. Nun geht es einen Kreisel, an dessen Innenseite Feuersäulen hochsteigen und es Driftern nicht leicht machen. Am Ende des Kreisels trifft man auf eine Dreierreihe Steinblöcke, direkt dahinter ist ein Sprung, der jedoch durch einen Feuerkreisel erschwert wird. Das Sahnehäubchen dieser Strecke wartet am Ende: Aus dem Boden schießen viele Feuersäulen wie Geysire empor, immer wieder kommt es an anderen Stellen zur Eruption.

Abkürzung

In der Mitte des letzten Schlammlochs ist eine Rampe, die man mit einem Pilz überspringen kann.

Die beiden Retrostrecken wurden nur geringfügig verändert, sie wurden vor allem grafisch angepasst. Zudem bekam GBA Bowsers Festung 3 3D-Wände und beide Strecken sind nun viel länger als im Original.

Daten
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?


Mario Kart 7

Direkt nach dem Start kommt eine Schanze, auf der man den Gleiter einsetzen kann. Links und rechts gibt es kleine "Inseln" aus Fels, auf denen Münzen sind. Diese kann man aber erst am Ende einer Runde erreichen. Es stehen 2 Wege zur Auswahl, einmal oben und einmal unten, wobei es jedoch egal ist, welchen man nimmt. Nach ein paar Kurven mit einigen Steinblöcken fällt man in eine sich drehende Röhre, an deren Ende man im Wasser landet. Man kann diese Röhre abkürzen, indem man kurz zuvor links einen Weg hineinfährt. Nachdem man kurz auf der Röhre fährt, landet man ebenfalls im Wasser. Dort ist die Strecke dann von Lava links und rechts begrenzt, und dicke Rohre über der Wasseroberfläche lassen Lava ins Wasser rinnen. Dann kommt ein kurvenreiches Gebiet, welches sich vermutlich vor der Festung befindet. Man kann sehr leicht in die Lava fallen sowie eine Abkürzung finden, die nur mit einem Pilz zu schaffen ist. Nach einer weiteren Schanze, bei der man den Gleiter einsetzen kann, fährt, oder wahlweise fliegt man über die Ziellinie bzw. durch einen Ring. Von hier aus kann man nun auch die Wege am Rand erreichen.

Außerdem gibt es als Retro Festung Bowsers Festung 1 aus Mario Kart: Super Circuit

Weiterhin gibt es eine weitere Strecke, welche mit Bowser zusammenhängt, und zwar Koopa-Großstadtfieber. Bei der Strecke handelt es sich um eine futuristisch angehauchte Stadt, mehr dazu auf den Artikel dazu.

Daten
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?


Mario Kart 8

In Mario Kart 8 gibt es ebenfalls eine Bowser-Festung. Diese verzichtet erstmals komplett auf Steinblöcke (diese haben ihre eigene Strecke, Steinblock-Ruinen). Als Neuheit ist eine riesige Bowser-Statue, die immer mit ihrer Hand den Weg blockieren will.

Daten
Objekt Anzahl
Item-Boxen ?
Münzen ?
Sprungrampen ?
Beschleunigungsstreifen ?


Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Bowsers Festung
Englisch Bowser's Castle Bowsers Burg
Italienisch Castello di Bowser Bowsers Burg