Decke

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Decke
PM2 Sprite Decke.png
Die Decke
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Art Decke
Primärer Effekt Wärmt bei Kälte
Meist benutzt von Geist, Schaffner


Bei der Decke handelt es sich um eine Decke, die in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor vorkommt und dem Schaffner im Glimmer-Liner gehört. Sie weist eine rostrote Farbe auf.

Als Mario und seine Partner im Glimmer-Liner reisen und mit dem Schaffner sprechen, erzählt er ihnen, dass er seine Decke nicht mehr finden kann und deshalb friert. Er zittert vor Kälte. Mario muss also die Decke finden.

Dazu muss er das Abteil 4 betreten und dort Barbaras Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen, einsetzen. In diesem Fall wird der Geist sichtbar. Nun kann Barbara sich und Mario wieder sichtbar machen. Zunächst reagiert der Geist eher unfreundlich und will die beiden umbringen. Doch er beruhigt sich bald. Nun stellt sich heraus, dass er die Decke vom Schaffner gestohlen hat. Im Austausch verlangt er aber sein Tagebuch, das im Gepäckwagen des Glimmer-Liners liegt.

Spricht Mario den Schaffner jetzt wieder an, darf er in den Gepäckwagen und das Tagebuch holen. Dafür gibt der Geist die Decke zurück. Zum Dank schenkt der Schaffner Mario einen Sternsplitter und muss nicht mehr frieren.

Danach tritt die Decke nicht mehr in Erscheinung.

Trivia

  • Ohne seine Decke friert der Schaffner, obwohl die Passagiere und das restliche Personal im Glimmer-Liner wie die Kellnerin nicht frieren.