Diamantstern

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diamantstern
px
Der Diamantstern
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Primärer Effekt Energiequelle


Beim Diamantstern handelt es sich um das erste Sternjuwel, das Mario und seine Partner in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor finden können.

Wie die anderen Sternjuwelen wurde es von der Königin der Finsternis hergestellt, um durch die Energie der Juwelen die Weltherrschaft zu erlangen. Trotzdem wurde sie vor 1.000 Jahren von den vier Helden im Äonenpalast versiegelt.

Später muss Mario laut Professor Gumbarth alle Sternjuwelen finden, um die entführte Prinzessin Peach zu retten. Dabei führt seine Reise ihn in Lohgards Burg. Nachdem Lohgard besiegt wurde, spuckt sie Koopios Vater Koopador aus. Er trägt dabei den Diamantstern mit sich und schenkt ihn Mario.

Durch den Diamantstern lernt Mario die Fähigkeit Maxi-Beben, die zwei Einheiten Sternenenergie verbraucht. Dabei reitet er mit seinem Partner auf dem Diamantstern, wobei der Spieler ein Action-Kommando ausführen muss. Dieses vergrößert den Stern und löst anfangs kleine, später riesige Schockwellen aus. Die erste Schockwelle hat eine Angriffskraft von 1 und trifft nur Bodengegner. Bei jeder weiteren Schockwelle steigt die Angriffskraft um 1. Die 2. Schockwelle trifft auch niedrig fliegende Gegner wie Schniffis oder Lava Blubs, die vierte hoch fliegende Gegner wie Parakoopas oder Lakitus und die letzte kann auch Deckengegner wie Swooper oder Aurelius treffen. Die Verteidigungskraft der Gegner wird dabei stets umgangen.

Trivia