Dupligeist

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Dupligeist
PM Sprite Dupligeist.png
Ein Dupligeist
Informationen
Max. KP 15
Angriff 4
Defensive 0
Fundort PM: Bibber-Berg, Kristall-Palast, Bowsers Festung

Der Dupligeist ist ein Geist und ein Gegner aus der Paper Mario-Serie. Als Besonderheit von ihm gilt, dass er sich in ganz andere Wesen verwandeln kann.

Geschichte

Paper Mario

In Paper Mario hat der Dupligeist seinen 1. Auftritt. Man muss im Kristall-Palast oft gegen Dupligeister kämpfen. Diese können sich auch in Marios Partner verwandeln. Außerhalb der Kämpfe verwandeln sie sich auch, und zwar in Kooper, Bombette, Gumpa, Kolorado, Mekoopalem und Luigi. Einige geben sich auch als Marios Spiegelbild aus. Im Dojo von Toad Town gibt es einen blauen Dupligeist namens Lee, gegen den Mario kämpfen darf, wenn der Käfer Chan besiegt ist. Sobald Lee besiegt wurde, darf Mario den Meister herausfordern. Ein weiterer Dupligeist taucht in Bowsers Festung auf, er verwandelt sich in Peach. Doch wenn Mario ihr erklärt, dass er auch vorhat, die anderen Gefangenen in den Kerkern zu retten, sagt sie, dass ihr diese egal seien. Das passt nicht zu Peach und so merkt Mario, dass es nicht sie sein kann, und greift sie an, um sie zu entlarven. Nach einigen Angriffen gibt der Dupligeist seine Tarnung auf und muss gemeinam mit drei Artgenossen besiegt werden.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor 

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor gibt es nur einen Dupligeist. Bei ihm handelt es sich um Rumpel, der somit neben Lee als bekanntester Dupligeist gilt, da man keine Namen anderer Dupligeister kennt. Auch er kann sich verwandeln. Zudem benutzt er eine Glocke, um die Einwohner von Düsterdorf in Schweine zu verzaubern. Weiterhin bewacht er das vierte Sternjuwel, den Rubinstern, welchen Mario bekommt, wenn er ihn besiegt hat. Später geht er zu Brunhilda und Roberta ins Schattentrio. 

Trivia