Elektrisch geladen

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
PM2 Sprite Elektrisch geladen.png

Bei Elektrisch geladen handelt es sich um einen Status, der nur in der Paper Mario-Serie vorkommt.

Elektrisch geladen erscheint sowohl in Paper Mario als auch in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Angezeigt wird der Status von einem kleinen Blitz. Greift ein Gegner Mario oder seinen Partner in einem solchen Zustand an, erleidet man keinen Schaden. Der Gegner hingegen büßt einen KP ein. Auch Gegner, die beim Angreifen KP absorbieren können, wie Fuzzys, passiert dies und sie haben hier keinen Erfolg. Um den Status hervorzurufen, muss ein Voltopilz eingesetzt werden, obwohl Mario in beiden Spielen den Orden Zapper bekommen kann. Dieser sorgt dafür, dass Mario den ganzen Kampf Elektrisch geladen verbringt, wenn er ihn trägt. Leider gibt es für die Partner keine ähnlichen Orden, sodass sie auf Voltopilze zurückgreifen müssen.

Ein Elektrisch geladener Charakter nimmt keinen Schaden, wenn er selbst mit Elektrizität angegriffen wird. Es passiert also nichts, wenn ihn ein aufgeladener Schniffi oder ein in Watt verwandelter Dupligeist angreift.

Trivia

  • Ein elektrisch geladener Gegner verletzt Mario auch, wenn er ihn mit einem Sprung angreift und den Orden Stachelschild trägt, deshalb sollte in dieser Situation auf Sprünge verzichtet werden.