Elektro-Pop

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elektro-Pop
px
Elektro-Pop
Informationen
Vorkommen Paper Mario, Paper Mario: Die Legende vom Äonentor, Super Paper Mario
Gekocht von Omle T., Racle T., Safrania
Geheilte KP 15 (PM)
Geheilte BP 15 (PM2)
Schaden Versetzt in den Status Elektrisch geladen (SPM)


Als Elektro-Pop wird ein Rezept bezeichnet, welches zu den Heilitems gehört. Es sieht aus wie ein Lutscher mit hellgelben Streifen, der in Paper Mario eine orange, in den beiden ersten Nachfolgern aber eine dunkelgrüne Grundfarbe aufweist.

In Paper Mario kann die Köchin Omle T. es aus einem Voltopilz und einer Backmischung kochen. Es stellt 15 KP wieder her.

Auch in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor wird das Elektro-Pop von einer Toad-Köchin zubereitet. Racle T. benutzt dieselben Zutaten wie Omle T. Hier stellt es 15 BP wieder her und lädt Mario oder seinen Partner elektrisch auf.

Dagegen verwendet Safrania, die Köchin in Super Paper Mario, für es nur einen Donnerzorn. Hier versetzt das Elektro-Pop den Esser nur in den Status Elektrisch geladen, obwohl anders als in den Vorgängern kein Voltopilz für es verwendet wird.

Trivia

  • Seine Farbzusammensetzung gleicht der des Voltopilzes, der in den ersten beiden Spielen für es als Zutat benutzt wird.