Fruchtschnitte

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fruchtschnitte
px
Fruchtschnitte
Informationen
Vorkommen Super Paper Mario
Gekocht von Dillia
Geheilte KP 25


Unter der Fruchtschnitte versteht man ein Heilitem und ein Rezept. Laut ihrer Beschreibung stellt sie einen Hamburger dar, jedoch sieht die Fruchtschnitte nicht aus wie ein solcher, sondern viel eher wie ein gebratenes Schnitzel mit einigen roten Beeren als Verzierung.

Nur in Super Paper Mario tritt die Fruchtschnitte auf. Als Rezept können Mario, Prinzessin Peach, Luigi und Bowser sie nicht kaufen. Die Köchin Dillia in Flopstadt stellt die Fruchtschnitte her. Als Zutaten greift sie zu einem für 35 Münzen bei Klitzebits in Flopstadt kaufbaren Stück Fleisch und einer Mango, die es bei Klitzebits in Klippdorf-Zentrum gibt. Somit werden zwei Zutaten gebraucht, wodurch Safrania in Flipstadt keine Fruchtschnitte kochen kann. Sie benutzt immer nur eine Zutat zum Kochen.

Durch den Verzehr einer Fruchtschnitte werden 25 KP und Vergiftung geheilt. Da ihre Zutaten, ohne mit ihnen zu kochen, zusammen drei KP weniger heilen als die Fruchtschnitte, ergibt die Zubereitung einer Fruchtschnitte aus ihnen Sinn und sie sollte gekocht werden, auch um einen Platz im Item-Inventar zu sparen.

Trivia

  • Der Name kommt von der Fruchtschnitte aus der realen Welt, die aber anders als dieses Rezept aus getrockneten Früchten besteht und kein Fleisch enthält.