G-Kicher

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende drei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format   Vorlagen
Die G-Kicher
G-Kicher
G-Kicher im Kampf
sind eine Spezies aus Mario & Luigi: Superstar Saga. Sie sind die Eingeborenen auf der Isla Hihihi. Dort findet man sie in zwei Varianten: rot und blau (auf zwei Inseln südlich der Isla Hihihi findet man jedoch auch einen lilanen und einen grünen G-Kicher). Sie sind von Natur aus friedlich, greifen einen jedoch an, sollte man sie mit den zu ihrer Farbe passenden Handmacht angreifen. Ihre einzige Attacke ist eine Drehattacke, die sie jedoch unterschiedlich ausführen (blaue drehen sich schnell, rote langsam). Die G-Kicher benehmen sich sehr merkwürdig im Kampf, manchmal fliehen sie einfach aus dem Kampf, kommen manchmal aber auch zurück oder sie singen ein Lied, das Mario und Luigi heilt. Die G-Kicher reagieren unterschiedlich auf die Handmächte: blaue G-Kicher werden durch die Donnerhand geheilt, erleiden aber Schaden durch die Feuerhand; rote G-Kicher absorbieren die Feuerhand, werden durch die Donnerhand jedoch verletzt. Heilt man sie zu stark, platzen sie wie ein Ballon und der Kampf ist vorbei. Nach einem Kampf liegen sie wie ein geplatzter Ballon auf dem Boden, springen jedoch hoch und sind wieder normal.

Trivia

  • Laut einem Tonband auf der Isla Hihihi wird man selber zu einem G-Kicher, sollte man von einem angegriffen werden, was Mario und Luigi jedoch nicht passiert.