Gold-Fuzzy

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gold-Fuzzy
PM2 Sprite Gold-Fuzzy.png
Informationen
Max. KP 10
Angriff 2
Defensive 0
Fundort Katakomben
Lexikon
50 51 52

Gold-Fuzzy ist ein besonderer Fuzzy, der im Spiel Paper Mario: Die Legende vom Äonentor auftaucht. Er ist der Anführer der Fuzzys und wohnt in den Katakomben der Geröllburg. Mario muss den Sonnen- und den Mondschlüssel finden, um zu Lohgards Burg zu gelangen. Doch bevor er wieder die Röhre hinauf benutzen kann, erscheint der goldene Fuzzy. Sobald man ihm 4 KP abzieht, holt er sich eine Fuzzy-Horde zu Hilfe. Am besten, man fügt nur dem Goldenen Fuzzy mit einem Sprung oder Kopfnuss Schaden zu, denn man kann den Angriffen der Fuzzy-Horden leicht ausweichen. Sobald ein Fuzzy sich auf Mario stürzt, muss man den A-Knopf drücken. Dann fügt er keinen Schaden zu. Nun kommt der Angriff des goldenen Fuzzys, den man mit einem Konter (B-Knopf) oder mit Verteidigung (A-Knopf) ausweichen kann.

Trivia

  • Ein Gold-Fuzzy ist auf der Rückseite des Spieleberaters von Super Paper Mario abgebildet, diese Art kommt aber im Spiel nicht vor.
  • Er sieht fast genauso aus wie die Tropen-Fuzzys in Paper Mario, obwohl er nicht zu dieser Spezies gehört.