Goldring

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldring
PM2 Sprite Goldring.png
Goldring
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Art Ring
Primärer Effekt Schmuck
Meist benutzt von Brillan T.


Beim Goldring handelt es sich um einen am Finger tragbaren Ring aus Gold, der als Verzierung eine pinkfarbene Perle hat und der reichen Toad-Dame Brillan T. gehört.

Wie seine Besitzerin tritt er nur in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor auf. Während Brillan T. sich in Falkenheim aufhält, kann man den Goldring nicht sehen. Im Glimmer-Liner, in dem sie zusammen mit Mario und seinen Partnern nach Bad Glimmerich fährt, vermisst Brillan T. den Ring jedoch. Mario nimmt natürlich ihre Bitte an, den Ring zu suchen. Der Handelsvertreter berichtet, dass aus dem Knall-Sirup in seinem ebenfalls verschwundenen Koffer zusammen mit Muschelkalk und Gold eine starke Bombe gebaut werden kann. Dass auch die Kellnerin ein Paar Ohrstecker vermisst, lässt ihn ahnen, dass der Dieb davon weiß und genau das vorhat. Um ihn zu finden, muss Mario sich in seinem Abteil per Barbara unsichtbar machen. Dann taucht Star T. alias Rumpel auf. Nun muss er mit dem Hammer getroffen werden, damit er flieht. Seine Beute lässt er dabei zurück. Brillan T. belohnt Mario mit 30 Münzen für ihren Goldring, der danach keine Rolle mehr spielt.

Trivia

  • Eine männliche Bad Rat in Rohlingen erzählt, im Glimmer-Liner einer hübschen Dame einen Ring geschenkt zu haben. Da dieser aber laut seinen Worten aus Silber besteht, meint er entweder nicht Brillan T. oder weiß nicht mehr, wie sein Geschenk ausgesehen hat.