Kettenbande

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Kettenbande
SPM Artwork Kettenbande.jpg
Die Kettenbande
Informationen
Einziger Auftritt Super Paper Mario (2007)
Spezies Kettenhund
Residenz Untendrunten
Die Kettenbande im Kampf.

Die Kettenbande erscheint als Miniboss in Super Paper Mario. Sie sind ein Trio von Kettenhunden, die in Untendrunten leben und dort als Wachhunde dienen. Wenn man den dritten Türwächter Lasse Einar erreicht, verlangt er von den Helden, dass sie seine Prüfüng bestehen, die darin besteht, die Kettenbande zu besiegen. Die Kettenbande besteht aus einem roten, einem blauen und einem gelben Kettenhund, die unterschiedliche Fähigkeiten besitzen: der rote speit rote Flammen, der blaue speit blaue Flammen und der gelbe hat einen ätzenden Atem. Sie brechen auch sogleich aus der Decke und greifen an. Der Kampf gegen sie verläuft völlig anders als die anderen Kämpfe im Spiel. Man muss in einem rundenbasierten Kampf gegen sie antreten, ähnlich den Pokemon-Kämpfen. In diesem Kampf wählt man einen der drei Charaktere, dann eine der jeweiligen Attacken und welchen der Kettenhunde man angreifen will. Dann wird dieser angegriffen und er nimmt Schaden (Es kann zufällig passieren, dass der Gegner keinen Schaden erhält). Anschließend greift einer der Kettenhunde an und man nimmt selber Schaden. Dies verläuft solange, bis alle drei Kettenhunde besiegt sind oder der Spieler keine KP mehr hat. Im Kampf kann man normal springen, einen Pixl benutzen oder die spezielle Fähigkeit des Spieler gebrauchen: Mario dreht sich und entkommt der Attacke, Bowser speit Feuer (was der Kettenbande jedoch nicht schadet) und Luigi benutzt den Supersprung, was extra Schaden bewirkt.

Trivia

  • Die Kettenbande beruht auf Zerberus, den dreiköpfigen Hund, der die Pforte zur Unterwelt Hades bewacht. Genau wie dieser schläft er ein, sollte Musik gespielt werden (in diesem Fall von Piccolo).
  • Laut ihrer Fangkarte üben sie in ihrer Freizeit ihre Gesangskünste, obwohl andere Kettenhunde nicht mal sprechen können.
  • Ihre Farben entsprechen denen der gestreiften Hüte des Schattentrios in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor, das könnte aber auch daran liegen, dass es sich bei rot, blau und gelb um die Grundfarben handelt.