Koopa

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Koopa
SM3DL Artwork Koopa.png
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. (1985)
Letzter Auftritt Super Mario Run (2016)
Spezies Koopa
Verbindungen Koopa-Truppe

Koopas (Japanisch: Nokonokos Englisch: Koopa Troopa) sind sehr häufig auftretene und sehr bekannte Gegner der Mario-Serie. Sie sind Schildkröten, die ihr Debüt in dem Klassiker Super Mario Bros. (1985) machten. Die meisten dienen Bowser, während andere Mario bei seinen Abenteuern sogar helfen.

Geschichte

Super Mario Bros.-Serie

Super Mario Bros.

SMBNES Sprite Grüner Koopa.png

Wie die meisten klassischen Mario-Gegner haben auch die Koopas ihren ersten und bekanntesten Auftritt im Spiel Super Mario Bros.. Sie tauchten dort in einigen Leveln auf, es gab sie in zwei Farben: Grün und rot. Es gibt einen Unterschied zwischen den roten und den grünen, die grünen gehen über die Klippen wobei die roten nur hin und her gehen. Sie dienen als Patrouille von Bowser. Sie sind nach den Gumbas die ersten Gegner im Spiel. Springt man auf sie, verziehen sie sich in ihrem Panzer zurück. Nun kann man den Panzer gegen andere Gegner stoßen. Sie sind nur dann besiegbar wenn zwei Koopa-Panzer gegeneinander stoßen oder mit einem Feuerball oder Stern.

Super Mario Bros.: The Lost Levels

In Super Mario Bros.: The Lost Levels haben sie einen änlichen Auftritt wie in Super Mario Bros., sie tauchen in einigen Leveln auf und sind in zwei Farben vertreten.

Super Mario Bros. 3

Artwork von Koopa

Auch in Super Mario Bros. 3 hat sich gegenüber Super Mario Bros. nichts geändert. Sie kommen in diesem Spiel fast in jeder Welt vor und sind wieder die Armee von Bowser. Der Unterschied zwischen den Koopas aus Super Mario Bros und Super Mario Bros. 3 ist das die Mario Bros. den Panzer nehmen können. Sonst gibt es wieder die grünen und die roten Koopas.

Super Mario World

Ein Koopa aus Super Mario World.

In Super Mario World traten die ersten blauen und gelben Koopas auf, so dass die Koopa vier verschiedene Farben haben konnten, dies war auch für Yoshi wichtig, denn je nach dem welche Farbe ein Koopa hat tritt ein anderer Effekt auf, wenn Yoshi ihn frisst. So würden Yoshi Flügel wachsen, wenn er einen blauen Koopa verschluckt, bei einem gelben könne er Stampfattacken einsetzten, wärend ein roter ihn Feuer speien lässt, taucht bei dem grünen kein Effekt auf, der Panzer wird lediglich ausgespuckt. Dort ist es auch zum ersten mal so, dass bei den meisten Koopas nach dem man auf in gesprungen ist, ein Koopa in Unterhose herausfällt. In diesem Spiel gibt es auch Beach-Koopa, die ohne Panzer durch die Gegend schlendern. Finden sie ihren Panzer sind sie wieder normale Koopas. Wenn sie in einen gelben Panzer klettern, werden sie unverwundbar.

New Super Mario Bros.

In New Super Mario Bros. kommen sie wieder vor. Wie in älteren Spielen gibt es wieder die roten und die grünen. Die grünen gehen immer geradeaus und nicht in die andere Richtung egal ob sie von einer Klippe stürzen und die roten gehen auf einer immer hin und her. Durch Draufspringen verziehen sie sich im Panzer und Mario oder Luigi kann sie nehmen und auf einen Gegner stoßen. Durch einer Stampfattacke auf ihnen, rollen sie blitzschnell über das Feld. Durch Feuerball, Stern, Blauer Panzer oder wenn sie gegeneinander prallen sind sie besiegt. Sie kommen auch hier in fast jeder Welt vor. Im Mehrspielermodus, erscheint auch ein blauer Koopa. Wird er besiegt, kann man den blauen Panzer als Item benutzen.

New Super Mario Bros. Wii

Auch in New Super Mario Bros. Wii gehören sie zu den häufigsten Gegnern. Für sie gilt das gleiche wie in New Super Mario Bros.

New Super Mario Bros. 2

In New Super Mario Bros. 2 erscheinen sie wieder in fast allen Levels und verhalten sich auch wie in den Vorgängern. Das besondere in diesem Spiel ist, dass sich Koopas in Goldene Koopas verwandeln, wenn man durch einen Goldenen Ring springt. Außerdem, wenn man die Panzer von ihnen weg kickt hinterlassen diese Münzen, die die Panzer einsammeln, falls sie von einem Block abprallen. Auf diese Weise kann man sehr viele Münzen bekommen.

New Super Mario Bros. U

New Super Luigi U

Super Mario 3D-Serie

Super Mario 64/Super Mario 64 DS

Ein Koopa aus Super Mario 64

In Super Mario 64 und dem Remake Super Mario 64 DS sind Koopas an sich außerordentlich selten. Befindet sich Mario in ihrem Blickfeld, rennen sie davon. Springt man auf einen Koopa, fällt dieser aus seinem Panzer heraus. Man kann auf diesem Panzer surfen und somit über Wasser, Lava und Treibsand gleiten. Stößt man gegen ein senkrechtes hartes Objekt (Eine Wand, Zaun oder Schild, etc. ...) verschwindet der Panzer jedoch sofort. Man kann mit ihm ebenfalls die meisten Gegner einfach ummähen. Ausnahmen sind Big Bills und Glubschis. Koopas an sich kommen nur zweimal vor und zwar einer in Bob-Ombs Bombenberg (Kurs 1) und einer in Gulliver Gumba (Kurs 13). In gelben !-Boxen können ebenfalls Koopa-Panzer enthalten sein. Dies ist in der Wobiwaba Wüste (Kurs 8) und in der Lava Lagune (Kurs7) der Fall. Ein Charakter, nämlich Koopa der Schnelle kommt ebenfalls in Bob-Ombs Bombenberg und Gulliver Gumba vor. Beide male fordert er Mario zu einem Wettrennen heraus. Beim zweiten Rennen ist er viel schneller, aber das Rennen kürzer. Für das Gewinnen eines Rennens bekommt Mario von ihm einen Power-Stern.

Super Mario Galaxy

Ein Koopa aus Super Mario Galaxy

In Super Mario Galaxy kommen die Koopas fast nur in Kämpfen mit Kamek und Bowser Jr. vor. Durch Einsatz der Drehattacke ziehen sie sich in ihre Panzer zurück. Dann kann man sie auf Kamek oder eine Truhe schleudern. In den Truhen, die auf diese Weise geöffnet wurden sind meist Extras, wie 1-Up-Pilze. Beim Kampf gegen Bowser Jr. muss man auf die Koopas springen und auf ihn werfen. In Super Mario Galaxy kommen grüne Koopas und rote Koopas vor. Die Panzer an sich sind aber häufiger anzutreffen, da man mit diesen im Wasser besser navigieren kann.

Das besondere an den Koopas, die in Super Mario Galaxy auftreten ist, dass sie auf vier Beinen laufen, was nur bei den älteren Koopas aus der Zeit von Mario Bros. auftrat.

Super Mario Galaxy 2

Auch in Super Mario Galaxy 2 kommen die Koopa Troopas wieder vor, nur tauchen rote Koopas in diesem Spiel nicht auf.

Super Mario 3D Land

Super Mario 3D World

Ein Koopa in Super Mario 3D World

In Super Mario 3D World kommen Koopas ebenfalls vor. Im Level Ärger in der Koopa-Grotte sind sie sehr häufig anzutreffen, hier kann man an unterschiedlichen Stellen auch Tricks ausführen, um schnell Versuche zu erhalten.

Yoshi-Serie

Super Mario World 2: Yoshi's Island

Der Koopa aus Yoshi's Island

Auch im Nachfolger von Super Mario World, Super Mario World 2: Yoshi's Island treten sie auf und zwar in einigen Leveln, sie sind nicht sehr stark und stellen, wie schon im Vorgänger, keine Bedrohung da. Es gibt hier auch einen Koopa-Endgegner - Super Koopa, der besiegbar ist, wenn Yoshi ihn mit drei Eiern abschießt und anschließend eine Stampfattacke auf seinem Bauch ausführt. Es gibt wieder grüne und rote Koopas sowie Para-Koopas. Mit einem Sprung kann Yoshi den Para-Koopas die Flügel stutzen und die normalen Koopas aus ihren Panzern treten. Da sie nun schutzlos sind, versuchen sie schnell wieder in ihren Panzer zu kriechen. Koopas ohne Schutz kann Yoshi zu Eiern verarbeiten. Der Panzer selbst ist unverdaulich. Wenn Yoshi ihn nach vorn ausspuckt, hat das denselben Effekt wie ein Panzerwurf von Mario und der Panzer schießt davon.

Paper Mario-Serie

Koopa
PM2 Sprite Koopa.png
Roter Koopa
Informationen
Max. KP 4 (PM, PM2), 1 (SPM), 8(PMSS)
Angriff 1(PM, SPM), 2 (PM2), 3-4(PMSS)
Defensive 1(PM,PM2,SPM), 2(PMSS)
Fundort Festung der Koopa-Brüder (PM), Feuertal, Lohgards Burg (PM2), Grube der 100 Prüfungen in Flipstadt (SPM)
Lexikon
9 10 11
Fangkarten
9 10 11

Paper Mario

Roter Koopa in Paper Mario

Die Koopas haben auch einen Auftritt in Paper Mario, in dem sie auf dem Weg zwischen Toad Town und der Festung der Koopa-Brüder auftauchen. Sie sind nicht sehr stark und gehören meist Bowser an. Die roten Koopas mit Sonnenbrillen sind Feinde von Mario und kämpfen gegen ihn. Jedoch die Koopas ohne Sonnenbrillen sind friedliche Koopas. Der zweite Partner Kooper ist auch ein friedlicher Koopa. Diese Koopas leben in Koopaheim. Der älteste Koopa im Spiel ist Mekoopalem. Der Koopa-Archäologe Kolorado hilft Mario bei seinen Abenteuern und liebt es Schätze zu suchen. Weitere bekannte friedliche Koopas sind Koover und Kolorados Frau. Es gibt auch andere Koopa-Arten wie Parakoopa, Knochentrocken, Kamek, Koopatrouille, Lakitu, Pickelkäfer und Stachi. Gegen folgende Koopa-Untertanen von Bowser muss Mario kämpfen:

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Auch in dem zweiten Teil der Serie, Paper Mario: Die Legende von Äonentor tauchten sie auf. Die meisten arbeiten für Bowser. Man erkennt sie daran, dass sie eine Sonnenbrille tragen und meist einen roten Panzer haben, es gibt aber auch zahlreiche friedliche Koopas. Koopio, ein guter Koopa aus Blütenweiler, begleitet Mario sogar als Partner. Weitere bekannte friedliche Koopas in Blütenweiler sind seine Freundin Koopine und sein Vater Koopador sowie Kooperich, der Bürgermeister.

Super Paper Mario

Auch im dritten Teil der Paper Mario-Serie, Super Paper Mario, tauchen die Koopas auf. Sie sind sehr schwach und gehören, wie bei den beiden Teilen zuvor, meist Bowser an. Sie treten dort zum ersten mal in Linearia auf, wo sie in großen Mengen vertreten waren. Später trifft man sie noch in den Bitlande, wo ein Koopa auftaucht, der den Mega-Stern benutzt und daraufhin den Helden jagt. Nachdem man selbst aber einen Mega-Stern bekommen hat, ist der riesige Koopa keine Bedrohung mehr.

Super Mario Land-Serie

Super Mario Land

In Super Mario Land Die Koopas wurden hier durch die ähnlichen Nokobons ersetzt, da die Eigenschaften des normalen Koopa auf dem Game Boy noch nicht programmierbar waren. Nokobons sind sehr leicht durch einen Sprung zu besiegen. Wenn Mario auf sie springt, explodieren ihre Panzer. Wie die Koopas in Mario Bros. laufen Nokobons auf vier Beinen.

Super Mario Land 2: Six Golden Coins

In Super Mario Land 2: Six Golden Coins explodieren ihre Panzer, wie im Vorgänger, nicht mehr. Ansonsten hat sich nichts bei ihrem Erscheinen geändert.

Mario & Luigi-Serie

Mario & Luigi: Superstar Saga

In Mario & Luigi: Superstar Saga sind die Koopas wieder auf Bowsers Seite, sie flogen in seinen Koopa-Jet mit und waren seine direkten Untergebenen. Die Koopas geben Mario auch wertvolle Tips über die Action Kommandos.

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser

Weder Mario und Luigi noch Bowser müssen in Mario & Luigi: Abenteuer Bowser gegen Koopas kämpfen, obwohl einige unter Krankfrieds Kontrolle stehen. im Krankfried-Festspielhaus, vorher Bowsers Festung, verbringen sie ihre Zeit damit, dem Antagonisten zu huldigen. Auch Para-Koopas befinden sich unter ihnen, einer leitet in der Festung einen Krankfried-Fanartikel-Laden. Ein weiterer Para-Koopa ist Parudi, der meistens ein Trio mit Gumbernd und Guydo bildet.

Einige Koopa wurden auch von Krankfried in einen Käfig eingesperrt. Wenn Bowser sie befreit, dienen sie ihm wieder als Schergen, in Form der Spezialattacke Koopa-Keile.

Ohne Spielserie

Mario Maker

In Mario Maker wird man Koopas als Gegner platzieren können, wobei man sie sogar übereinander anordnen kann. Wenn man einen Koopa nimmt, ihn mit dem Touchpen "schüttelt" und ihn anschließend liegen lässt, wird aus ihm ein roter Koopa.

Auftritte in Spin-offs

Mario Kart-Serie

Super Mario Kart

In Super Mario Kart aus dem Jahr 1992 fuhr Koopa erstmals bei einem Mario Kart-Spiel mit. Er gehörte zu den leichten Fahrern und war für Einsteiger gedacht. Seine Strecken sind Koopa-Strand 1 und Koopa-Strand 2.

Mario Kart 64

Im nächsten Spiel der Serie, Mario Kart 64, wurde Koopa allerdings durch Wario ersetzt, jedoch gab es mit dem Koopa-Strand eine nach ihm benannte Strecke. In der Spielanleitung des Spiels steht, dass Wario das Kart von Koopa gestohlen und violett angemalt habe.

Mario Kart: Super Circuit

In Mario Kart: Super Circuit tritt Koopa ebenfalls nicht auf. Jedoch erscheinen alle Strecken aus Super Mario Kart hier wieder, somit auch seine beiden Strände.

==== Mario Kart: Double Dash!!]] In Mario Kart: Double Dash!! taucht er wieder auf. Sein Partner dort ist Parakoopa, seine Strecke die Pilz-Brücke. Wieder gehört er zu den Leichtgewichten.

Mario Kart DS

Koopa-Strand 2 tritt in Mario Kart DS mit Yoshi als neuem Besitzer als Retro-Strecke auf, obwohl Koopa dort nicht mitfährt.

Mario Kart Wii

Es gibt Koopa wieder in Mario Kart Wii, wo er wieder ein leichter Fahrer ist und zwei Strecken besitzt: Koopa-Kap und die Retrostrecke Shy Guy-Strand aus Mario Kart: Super Circuit.

Mario Kart 7

In Mario Kart 7 ist er erneut spielbar, nämlich als Leichtgewicht. Mit dem Koopa-Strand aus Mario Kart 64 und dem Koopa-Kap gehören ihm zwei Retro-Strecken, wie sonst nur Luigi.

Mario Kart 8

Auch in Mario Kart 8 ist er spielbar. Hier ist er wieder ein leichter Fahrer. Seine Strecke nennt sich Cheep Cheep-Strand und stammt aus Mario Kart DS.

Mario Party Serie

In der Mario Party-Serie tauchen die Koopas auf einigen Spielbrettern und in einigen Minispielen auf. Den größten Auftritt hatte ein nicht spielbarer Koopa jedoch in Mario Party 4 in dem er einer der sechs Gastgeber ist, er leitet dort sein eigenes Spielbrett, welches an einem tropischen Strand spielt. In Mario Party 9 ist er erstmals spielbar. In Mario Party 8 gehört ihm auch ein Spielbrett.

Super Smash Bros.-Serie

Super Smash Bros.

In Super Smash Bros. tauchen die Koopas im Abenteuer-Modus, in dem sie schwache Gegner darstellen, auch gibt es ihre Panzer als Item und zwar in rot und grün. Während grüne schnell über die Stage fegen, verfolgen die roten ihre Ziele eine Weile.

Super Smash Bros. Melee

In Super Smash Bros. Melee hat sich bei ihrem Auftreten gegenüber dem Vorgänger nichts geändert.

Super Smash Bros. Brawl

Wie in den beiden Vorgängern tauchen auch in Super Smash Bros. Brawl Koopas als Gegner (hier jedoch im Subraum-Emissär) und ihre Panzer als Item auf, der einzige Unterschied besteht, dass es im diesem Spiel keine roten Koopa-Panzer als Item mehr gibt.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Koopa
Italienisch Koopa Troopa Koopa

Trivia

Galerie

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.