Kriech-Piranha

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriech-Piranha
SM3DW Screenshot Kriech-Piranha.png
Screenshot von ihr
Informationen
Erster Auftritt Super Mario 3D World (2013)
Letzter Auftritt Captain Toad: Treasure Tracker (2015)
Spezies Piranha-Pflanze
Verbindungen Koopa-Truppe


Kriech-Piranhas sind Piranha-Pflanzen aus Super Mario 3D World mit einem violetten Kopf und einem langen, mit Dornen besetzten Stängel, der aus einem einem Loch in der Wand wächst. Aus diesen Löchern kriechen Kriech-Piranhas wie Schlangen in gleichmäßigem Tempo hinaus und anschließend wieder hinein, wobei sie vorgegebenen Bahnen folgen, und nur entweder enge 90-Grad-Kurven machen oder gerade kriechen. Dadurch, dass der Stängel in dem Loch in der Wand festgewachsen ist, wird er immer weiter gestreckt, je weiter die Pflanze kriecht. Ist die Pflanze herausgekrochen, kriecht sie rückwärts in ihre Höhle zurück - ähnlich wie der Dornenaal aus Super Mario 3D Land. Erstmals begegnet man diesen Gegnern in Welt 4-2, genannt Der Sumpf der Kriech-Piranhas. Springt man auf den Stängel einer Kriech-Piranha, erleidet man Schaden, springt man aber auf ihren Kopf oder trifft sie mit einem Feuerball, so zieht sie sich ein Stück zurück. Die Löcher, aus denen Kriech-Piranhas herauskriechen, sind ein wenig zu klein für ihren Kopf, was es erst möglich macht, sie zu besiegen: Man springt auf ihren Kopf, wenn dieser direkt vor dem Loch ist oder stampft darauf, sodass sie versucht, ihn in das ihr zu enge Loch zu ziehen, und somit stirbt und einige Münzen zurücklässt.

Einige Kriech-Piranhas schlafen, was man daran erkennt, dass sie ganz aus ihrer Höhle herausgekrochen sind, sich nicht bewegen und ihr Kopf bläulich angelaufen ist. Springt man auf sie, so wachen sie kurz auf, kriechen zurück und wieder hervor und schlafen friedlich weiter. Sie können genau so wie "wache" Kriech-Piranhas besiegt werden.

Trivia

  • Sie heißen so, weil sie kriechen.