Lavalava-Eiland

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lavalava-Eiland
Lavalava Island.jpg
Ankunft auf Lavalava Island
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2000)
Liegt in Pilz-Königreich
Einwohner Yoshis, Fuzzys, Shy Guys

Lavalava-Eiland ist eine Insel im Süden von Paper Mario und der Aufbewahrungsort von Misstar, der fünften der hohen Sterne. Der Jade Dschungel, Yoshis Siedlung und der Vulkan, der Lavalava-Berg, machen den größten Teil der Insel aus. Yoshis Siedlung ist das einzige Dorf auf dieser Insel. Sushie lebt hier, welche sich nachdem Mario ihm hilft, 5 verloren gegangene Yoshi-Kinder zu finden, seinem Team anschließt um mit ihm Prinzessin Peach zu finden und zu retten. Während Mario und seine Kamaraden durch den Dschungel reisen treffen sie auf Don Raphael, welcher auf einem hohen Baum haust. Sobald man oben angelangt ist und mit ihm spricht, will er einem helfen. Er sorgt dafür, dass man in den Vulkan gelangen kann. Ganz unten in dem Vulkan erwartet bereits der vierte Gegner, Lava-Piranha, den Helden und seinen Kameraden. Besiegt man ihn so ist Misstar frei und der Vulkan droht einzustürzen. Hat man es wieder hinaus geschaft sollte man den Schatz suchen, den Kolorado sucht. Er wurde nach dem Ausbruch aus dem Vulkan geschleudert und landete im Jade Dschungel. Erreicht man die Schatztruhe und gibt den Inhalt Kolorado bekommt ihr von ihm den gelben Zaubersamen, den man braucht, um in die Blütenfelder zu kommen.

Navigation