Mama Piranha

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mama Piranha
Mama Piranha ist ein Boss aus Mario & Luigi: Superstar Saga. Sie ist eine riesige Piranha-Pflanze, die mit ihren Sprösslingen den Flughafen von Bohnenland eingenommen hat. Am auffälligsten sind ihre gigantischen Zähne, die sie jedoch nicht im Kampf einsetzt. Zu Anfang befindet sie sich in einem riesigen Ei und ist über mehrere Ranken mit kleineren Piranha-Pflanzen verbunden, die überall auf der Rollbahn verteilt sind. Man muss jede der Piranha-Pflanzen zerstören, allerdings nicht im Kampf. Man kann sie zwar besiegen, sie wachsen aber jedesmal wieder nach. Stattdessen muss man sie mit Wasser bespritzen und dann mit Luigis Donnerhand erledigen. Hat man alle Piranha-Pflanzen besiegt, zerbricht Mamas Ei und man kann gegen sie antreten. Im Kampf stehen Mama Piranha ebenfalls zwei Piranha-Pflanzen zur Seite, die sie pro Runde mit je 10 KP für jede Pflanze versorgen. Besiegt man beide, lässt Mama zwei blaue Piranhas wachsen, die anstatt Feuer Elektrizität spucken. Selber greift sie aber auch an: sie kann ihre langen Ranken vor und zurück schwingen, um die Brüder zweimal zu treffen oder sie spuckt einen riesigen Energieball, der von Mario oder Luigi zurückgeschlagen werden muss, der dann entweder alle Gegner trifft oder beide Spieler. Auch besonders bei Mama Piranha ist die Art, wie sie getroffen werden muss. Wie bei vielen anderen Gegnern, hat sie auf dem Kopf einen Schild (ein Stück Eierschale), weshalb man sie von vorne treffen muss, entweder mit dem Hammer oder mit einen der Handmächte; je nachdem, welche Farbe sie hat. Diese verändert sie passend zu ihren Piranha-Pflanzen auf dem Feld, von denen sie auch die jeweiligen Stärken und Schwächen hat; sind gerade rote Pflanzen auf dem Feld, ist sie verwundbar gegenüber Blitz und absorbiert Feuer, sind gerade blaue Pflanzen auf dem Feld, ist sie verwundbar gegenüber Feuer und absorbiert Blitz. Hat man sie besiegt, schrumpft sie, Luigi setzt sich auf sie drauf und die Rollbahn ist wieder frei.