Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Megab-omb

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Megab-omb
PM2 Sprite Megab-omb.png
Informationen
Max. KP 10
Angriff 4
Defensive 2
Fundort Duellkerker
Lexikon
87 88 89

Ein Megab-omb stellt einen großen, violetten Bob-omb dar, der nur in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor als Gegner in den letzten zehn Etagen der Duellkerker auftaucht. Man sieht es kaum, aber er ist ein bisschen kleiner als ein Grob-omb. Allerdings macht ihn das nicht harmloser, er ist sogar noch gefährlicher. Durch Aufladen kann er seine Verteidigung auf 5 und seine Angriffskraft sogar auf 16 erhöhen, ehe er nach 4 Runden explodiert. Wegen dieser hohen Angriffskraft sollte er vorher mit starken Attacken wie z. B. Bart-ombs Power-Bombe oder einer Stampfattacke besiegt werden. Seine Explosion schadet allen Wesen auf dem Kampffeld, selbst seinen Verbündeten. Noch gefährlicher wird sie dadurch, dass bei der Explosion eines Megab-ombs eine Kettenreaktion ausgelöst wird, durch die auch alle anderen im Kampf anwesenden Megab-ombs explodieren. Dies gilt aber nur, wenn mehrere Megab-ombs am Kampf teilnehmen.

Trivia

  • Wenn Gumbrina einen Megab-omb scannt, behauptet sie, er sei der größte Bob-omb, den sie je gesehen habe. Die größten Bob-ombs im Spiel sind jedoch die etwas größeren Grob-ombs, auch wenn dies kaum zu sehen ist und beide Spezien oft für gleich groß gehalten werden. In diesem Fall übertreibt Gumbrina also.