Orden-Bandit

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orden-Bandit
PM2 Sprite Orden-Bandit.png
Orden-Bandit
Informationen
Vorkommen Paper Mario: Die Legende vom Äonentor
Max. KP 12
Angriff 5
Defensive 0
Fundort Duellkerker, Etagen 51-59
Lexikon
45 46 47


Ein Orden-Bandit gehört zur Spezies Bandit und ist somit ein naher Verwandter der Shy Guys, der in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor erscheint. Im Aussehen unterscheidet ihn nur seine lila Kleidung von den anderen Banditen. Sein Name kommt daher, weil er Orden stehlen kann und das auch gerne tut, in der Regel stiehlt er wertvolle Orden, aber keine, die man nicht wieder bekommen kann. Nur im Duellkerker können Mario und seine Partner ihn finden. Zwischen den Etagen 50 und 60 kommt er vor. Als Werte besitzt er:

  • Max KP: 12
  • Angriffskraft: 5
  • Verteidigung: 0

Da er hohe KP und eine hohe Angriffskraft besitzt, ist es schwerer, ihn zu besiegen, als normale Banditen und Große Banditen. Damit er keine Orden klauen kann, zeigt sich der Orden Zapper oder ein Voltopilz hilfreich. Wenn das Opfer elektrisch aufgeladen ist, kann der Bandit nichts stehlen und verliert einen KP, wenn er es berührt. Schafft er das doch mal, kann man, wenn der Täter im Kampf vorne steht, mit Nagerine den gestohlenen Orden zurückstehlen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Täter zu besiegen. Außerdem erklärt Gumbrina, dass man den Orden wiederbekommt, wenn aus dem Kampf geflohen wird.

Trivia

  • Orden-Banditen sind die stärksten Banditen und tragen lila Kleidung. Auch auf Megab-ombs trifft zu, dass die stärksten Arten einer Spezies lila sind.
  • Als einzige Art Banditen außer den freundlichen, blau gekleideten Banditen, die in Rohlingen und den Katakomben wohnen, sieht man sie in Falkenheim nicht.