POW-Down

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
PM2 Sprite POW-Down.png

POW-Down, eigentlich Power-Down, stellt einen Status dar, bei welchem das Opfer über eine geringere Angriffskraft verfügt, als es normalerweise der Fall ist.

In Mario & Luigi: Superstar Saga können einige Gegner Mario und Luigi die Angriffskraft senken. Den Status erkennt man an einem roten Feld mit einem nach unten zeigenden Pfeil. Luigi kann Gegner mit seiner Donnerhand ebenfalls in diesen Status versetzen.

Auch in Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit kommt POW-Down vor, hier zeigt ihn ein roter, schrumpfender Kreis an. Bei Gegnern kann er zufällig verursacht werden, wenn sie mit einer Eisblume angegriffen werden.

In Mario & Luigi: Abenteuer Bowser sieht man den Status an roten, nach unten strömenden Wellen.

In der Paper Mario-Serie verursacht in der Regel der Effekt Gnom den Status POW-Down. Dabei schrumpft das Opfer.

Mario kann seine Gegner in Paper Mario mit dem Orden Schrumpfer durch den gleichnamigen Sprung schrumpfen und auch selbst geschrumpft werden, vor Allem durch einen Angriff eines Hammer-Bruders.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor beinhaltet ebenfalls einen Auftritt von POW-Down. Neben dem Sprung aus dem Vorgänger gibt es dazu auch ein Item namens Schrumpfer und den Eierschlag, eine Technik von Mini-Yoshi. Beides löst diesen Status aus, wenn der Gegner getroffen wird.