Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Para-Flitzer

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Para-Flitzer
MKDD Artwork Para-Flitzer.jpg
Ein Artwork des Para-Flitzers
Informationen
Einziger Auftritt Mario Kart: Double Dash!! (2003)
Fahrzeugtyp Kart
Gewichtsklasse Leicht
Besitzer Parakoopa


Beim Para-Flitzer handelt es sich um ein leichtes Kart, das aussieht wie eine rote Version des Koopa-Flitzers mit Flügeln an den Seiten. Damit gleicht es einem roten, fahrbaren Koopa-Panzer und das "K" des Koopa-Flitzers wurde durch ein "P" für Parakoopa ersetzt.

Der Para-Flitzer tritt nur in Mario Kart: Double Dash!! auf und gehört Parakoopa. Da dieser sich bei der Fahrerauswahl in der unteren Reihe befindet, muss man den Para-Flitzer erst freischalten. Dies geschieht, indem der Spieler den Stern-Cup in der 50cm³-Klasse gewinnt.

Der Para-Flitzer hat wie Baby Marios Dudu-Buggy einen Stern in der Geschwindigkeit, fährt aber schneller als dieser. Wie der Koopa-Flitzer gilt er als eines der schwersten unter den leichten Karts und kann auch Daisys Blümchen-Mobil, ein mittelschweres Kart, von der Strecke abdrängen, er kann aber auch selbst von den Karts Dudu-Buggy und Toadette-Kart von der Strecke gestoßen werden.

In der Beschleunigung hat er fünf Sterne, beschleunigt jedoch schlechter als der Koopa-Flitzer, obwohl dieser nur vier Beschleunigungs-Sterne aufweist. Nach dem Koopa-Flitzer und dem Toadette-Kart hat er die dritthöchste Beschleunigung aller Karts, die im Spiel erscheinen.

Trivia

  • Ähnlich wie bei den beiden Parakoopa-Unterarten Panzerpara und Schattenpara in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor wurde das Wort "Parakoopa" mit "Para" abgekürzt. Da alle drei Subjekte in Gamecube-Spielen auftreten, könnte das heißen, dass diese Abkürzung zur Zeit ihrer Spiele als modern galt. Danach kommen solche Abkürzungen nicht mehr vor.