Pickelkäfer

Aus MarioWiki
(Weitergeleitet von Pickel-Käfer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende zwei Dinge fehlen hier:    Informationen   Gutes Format
Pickelkäfer
PM2 Sprite Pickelkäfer.png
Sprite in PM2
Informationen
Max. KP 4 (PM), 5 (PM2), 1 (SPM)
Angriff 3 (PM, PM2), 2 (SPM)
Defensive 4 (PM, PM2), 3 (SPM)
Fundort Lavalava-Berg (PM), Spukabtei (PM2)
Lexikon
31 32 33
Fangkarten
17 18 19

Pickelkäfer sind normale Käfer, mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass sie einen Stachel auf ihrem blauen Panzer haben. Auch sie sind gegen Feuerangriffe immun und sind hauptsächlich in Super Mario World und der Paper Mario-Serie zu finden.

In Super Mario World tragen sie rote Panzer und man trifft sie besonders in Höhlen. Einige Gebiete des Vanille-Doms sowie Bowsers Höhle zählen zu diesen. Meist muss man warten, bis sie vorbeigegangen sind, da die Wege in ihrer Nähe nur schmal sind. Am leichtesten besiegen kann man sie, indem sie mit Yoshi gefressen werden.

In Paper Mario tragen sie erneut rote Panzer und leben im Lavalava-Berg. Zu beachten ist ihre hohe Verteidigung, man sollte also Donnerzorn dabei haben, diese wirken gegen sie sehr gut. Gegen Feuer und Explosionen (Bombette!) sind sie immun.

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor sind sie erneut enthalten. Anzutreffen sind sie entweder im Brunnen der Spukabtei, wo sie mit normalen Käfern anzutreffen sind, oder zwischen den Etagen 30 und 40 im Duellkerker. Anders als im Vorgänger besitzen sie hier blaue Panzer. Dafür gibt es eine Unterart, genannt Roter Pickelkäfer. Bis auf deren rote Panzer unterscheiden sich diese Arten nicht, auch nicht in den Statuswerten.

Der Kampf gegen sie könnte sich als schwierig erweisen, da Sprünge aufgrund ihres Stachels nicht funktionieren und Hammerangriffe kaum oder gar keinen Schaden machen aufgrund ihrer recht hohen Verteidigung. Hier sind die Orden Stachelschild und Anti-V-Hieb ziemlich nützlich, um diese Monster schnell fertig zu machen. Andernfalls hilft auch Erdbeben, wenn man es mit einer Gruppe von ihnen zu tun hat.