Samum

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samum
PM2 Sprite Großer Bandit.png
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Verbindungen Mario
Clubbone
Toadskova
Marono

Samum ist ein großer Bandit, der in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor auftaucht. Er kämpft, genau wie Marono, in der Falkenheim-Arena und zwar wie dieser in der zweiten Liga. Außerdem hat er scheinbar etwas für Toadskova übrig.

Geschichte

Samum kämpft in der Arena auf Falkenheim in der zweiten Liga und ist damit scheinbar zufrieden, da er sich nicht wirklich anstrengt, sich zu verbessern oder gar in die erste Liga zu kommen, sondern normalerweise zwischen Rang 12 und 15 pendelt. Meist befindet er sich noch nicht einmal in der Gaderobe der zweiten Liga, sondern lungert davor herum. Einmal bekommt er deshalb Ärger, weil Toadskova glaubt, er wolle ihr nachspionieren. Er erzählt Mario auch von den 7 Mysterien der Arena, wenn man ihn anspricht. Da er zu neugierig wurde, räumte Clubbone ihn aus dem Weg, wie die anderen Kämpfer. Nachdem Clubbone von Mario besiegt wurde, tauchte er, genau wie alle anderen verschwundenen Kämpfer, wieder auf.

Trivia

  • Er ist der einzige Kämpfer in Falkenheim neben Aurelius und Marono, den man vor Clubbones Niederlage außerhalb des Rings und seiner Garderobe treffen kann.