Sandgumba

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandgumba
pxSandgumba(rot).png
Sprites vom Sandgumba
Informationen
Max. KP 30
Angriff -
Fundort Gröhltal
Erfahrungspunkte 30
Münzen 4
Items -

Sandgumbas sind Gegner aus Mario & Luigi: Superstar Saga. Sie sind mumienhaft mit Bandagen eingewickelte Gumbas mit einer Speerklinge und einer farbigen Flagge auf dem Kopf. Ihr Angriff besteht darin, einen Sandsturm heraufzubeschwören und dann auf einen zuzurennen. Wenn man das erste Mal ins Gröhltal kommt, muss man sehr auf sie aufpassen, denn sie kidnappen Prinzessin Peach sofort, wenn man sie aus den Augen lässt, und bringen sie in ihr unterirdisches Versteck. Dort muss man erst mehrere von ihnen besiegen, bevor man Prinzessin Peach befreien kann. Wenn man später erneut das Gröhltal besucht, trifft man keine Sandgumbas mehr (weder auf der Oberwelt, noch in ihrem Versteck); sie wurden alle durch Dunkelmänner ersetzt.

Trivia

  • Der Sandgumba könnte an die Sandleute aus Star Wars angelehnt sein, die auch in Bandagen eingewickelt sind und in der Wüste in großen Gruppen leben.
  • Eine Möglichkeit, warum die Sandgumbas aus dem Gröhltal verschwunden sind, ist, dass Mario und Luigi den Großteil besiegt haben und der Rest von dem Geröllinger gefressen wurden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass alle übrig gebliebenden Sandgumbas in die Lachlagune geflüchtet sind. Dort findet man sie nämlich mit anderen Bandagen und einer anderen Flagge vor.
  • In Super Mario 3D World gibt es Gumba-Statuen aus Sand, es handelt sich hier aber nicht um Sandgumbas, da die Statuen nicht angreifen.