Snifit

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Snifit
SMB2 Snifit.jpg
Ein Snifit in Super Mario Bros. 2
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. 2 (1988)
Letzter Auftritt Paper Mario Sticker Star (2012)
Spezies Shy Guy
Verbindungen Wart

Ein Snifit ist ein Shy Guy mit einer schwarzen Maske und einen herausgehobenen Mund. Mit diesem kann Snifit Feuerkugeln schießen. Ihren ersten Auftritt hatten die Snifits in Super Mario Bros. 2, obwohl sie bereits in dessen Vorlage Doki Doki Panic auftraten.

Geschichte

Super Mario Bros. 2

Super Mario World 2: Yoshi's Island

Da Super Mario World 2: Yoshi's Island in der Vergangenheit spielt, ist hier der chronologisch erste Auftritt des Snifits. Snifit sind auf der Insel der Yoshis sehr selten und tauchen nur in den Festungen auf. Sie laufen hin und her, doch wenn sie Yoshi und Baby Mario erblicken, schießen sie mit einem Projektil auf die beiden. Das Geschoss dringt sogar durch Wände und ist oval statt rund wie sonst üblich. Der Rückstoß beim Schießen lässt den Snifit kurz innehalten. Snifits können mit einfachen Mitteln besiegt werden, also entweder mit einem Sprung, einem Eierwurf oder mit Yoshis Zunge.

Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars

Mario Kart-Serie

Snifit tauchen, wenn überhaupt, nur in kurzen Sequenzen der Spiele auf. Im Gegensatz beispielsweise zu Gumbas oder Steinblöcken mischen sie sich nicht im Renngeschehen ein. In Mario Kart: Double Dash!! erscheinen sie als "Gaststars" in der Waluigi-Arena im Publikum. Den jüngsten Auftritt hatten sie in Mario Kart Wii, wo sie wieder Zuschauer in der Waluigi-Arena sind.

Mario Party 3

MP3 Sprite Snifit.png

In Mario Party 3 kann Snifit ein Partner im Duell-Modus sein.

  • Gehalt: 5
  • Angriff: 2
  • Energie: 2

Mario & Luigi-Serie

Mario & Luigi: Superstar Saga

Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser

Snifit tauchen nicht direkt auf, aber es gibt eine Unterart, das pflanzenähnliche Flora-Snifit, welches ebenfalls Projektile abschießt, aber unbeweglich in der Erde steckt.