Strumpfrose

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strumpfrosen

Strumpfrosen sind kleine Gegner aus Mario & Luigi: Abenteuer Bowser. Sie sind jedoch nicht zu unterschätzen, denn sie fressen alles, was ihnen in die Quere kommt, selbst Blöcke. Beim Angriff rennen sie wie Gumbas nur auf einen zu, allerdings sollte man nicht auf sie springen, da sich ihr Mund auf ihrem Körper befindet und sie dann versuchen einen zu verschlingen. Es passiert aber auch mal, dass sie eine honigartige Flüssigkeit aus ihrem Maul tropfen lassen und sich dann viel schneller beim Angriff bewegen. Die Strumpfrosen im Spiel bilden eine Art Gang und werden von einer riesigen Strumpfrose angeführt. Diese wird allerdings später im Spiel geschrumpft, während sich Luigi noch in seinem Innerem befindet. Er trägt dann die KO-gegangene Strumpfrose als eine Art Hüpfsack. Man kann sich dann sogar mit den Strumpfrosen im Gebiet unterhalten, da sie denken, Luigis Strumpfrose ist dabei, ihn zu fressen. Wenn man später Mario wiedertrifft, von dem man kurz bevor Luigi gefressen wurde, getrennt wurde, gelangt Luigi aus der Strumpfrose, sie kommt wieder zu sich und greift die beiden Brüder mit drei ihrer Artgenossen an.