Swooper

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Swooper
SMG Artwork Swooper.gif
Ein Swooper
Informationen
Erster Auftritt Super Mario World (1990)
Letzter Auftritt Mario Kart 8 (2014)
Spezies Fledermaus

Swooper, auch unter Flapp Flapp bekannt, sind fledermausartige Monster, die an der Decke hängen. Wenn man ihnen zu nahe kommt, stürzen sie sich auf einen und fliegen anschließend weg. Man kann sie mit der Feuerblume töten oder auf sie draufspringen. Sie können von Mega-Wigglern zerstört werden.

Geschichte

Super Mario Bros.-Serie

Super Mario World

Swoopers.png

Swooper kommen in Super Mario World gelegentlich in Untergrund-Leveln vor wie Vanille-Dom 1 oder Bowsers Höhle 2. Hier sehen sie grün aus und fliegen auf Mario oder Luigi zu, wenn sie ihn sehen. Neben einem Sprung helfen gegen sie Feuerbälle, das Cape oder ein Angriff mit Yoshi, der die Swooper fressen kann. Desweiteren können sie mit Gegenständen beworfen werden. Aufgrund ihrer Farbe könnten sie mit Swooperatus verwechselt werden, aber es ist bestätigt, dass sie normale Swooper sind.

New Super Mario Bros. Wii

Auch in New Super Mario Bros. Wii erscheinen Swooper. Ihr Aussehen und ihr Verhalten entspricht dem aus Super Mario World, lediglich grafisch wurden sie verbessert. Diesmal tauchen in ihren Höhlen auch Mega-Wiggler auf, welche die Swooper durch eine Berührung sofort besiegen. Zwar hat Mario hier kein Cape, aber dafür die Eisblume und den Pinguin-Anzug, um die Swooper durch Eis zu besiegen.

Super Mario 3D-Serie

Super Mario 64

Swooper zum ersten mal in 3D in Super Mario 64: Dort kommen sie im 6. Kurs, der Grünen Giftgrotte im Nebellabyrinth und am Schwarzen Loch vor und greifen sofort durch Fliegen an. Ihre Farbe wurde in lila geändert.

Super Mario Galaxy

Swooper kommen in Super Mario Galaxy manchmal vor. Es gibt auch eine spezielle Art, die neu ist, nämlich die Eis-Swooper.

Paper Mario-Serie

Paper Mario

In Paper Mario hängen die violetten Fledermäuse gerne an der Decke der Staubtrockenen Ruinen und greifen im Sturzflug an. Stark sind sie nicht. Mit Swoopula lebt eine Unterspezies im Kristall-Palast.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Da sie in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor gerne an der Decke der Spukabtei hängen, sind sie schwieriger als im Vorgänger anzugreifen. Unbedingt tragen sollte Mario den Orden Hammerwurf oder Erdbeben, zudem sind Aerona und Barbara gute Partner für den Kampf. Ein Team aus vier Swoopern, die Nachtschwärmer, kämpft nach Maronos Verschwinden kurzzeitig in Falkenheim. Ihr Anführer heißt Flapp. Neben den im Äonenpalast heimischen Swoopulas kommen in den Duellkerkern eine noch stärkere Unterspezies vor, die giftgrünen Swooperatus.

Super Paper Mario

In Super Paper Mario sind sie eher schwache Gegner und treten im Keller von Merlees Villa auf. Unterspezien treten diesmal keine auf.

Paper Mario: Sticker Star

Auch in Paper Mario: Sticker Star erscheinen sie als Gegner, wobei dies im Tunnel am Anfang der Nimmerfeuchten Wüste und in einigen anderen Gebieten in der Wüste passiert.

Auftritte in Spin-Offs

Mario Kart-Serie

Mario Kart 64 und Mario Kart DS

In diesen Spielen kommen sie auf der Strecke Spukpfad als Hindernisse vor. Die Fahrer müssen ihnen ausweichen, weil sie sonst weggeschleudert werden. Dies liegt daran, dass die Swooper so schnell fliegen.

Mario Kart Wii

Hier haben sie dieselbe Funktion, diesmal jedoch in Warios Goldmine. Ihre Farbe wurde in dunkelblau geändert.

Mario Kart 7

Auch hier sind sie Hindernisse, ihr einziger Auftritt als solche findet in der Höhle auf dem Gebirgspfad statt. Sonst gibt es noch den möglicherweise nach Flapp aus Falkenheim benannten Flappflapp-Gleiter, der wie ein großer Swooper aussieht.

Mario Kart 8

Ein Swooper in Mario Kart 8

Da Warios Goldmine spielbar ist (per DLC), treten die Swooper auch in Mario Kart 8 auf.

Trivia

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Swooper
Englisch Swooper