T. Rottel

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
T. Rottel
PM2 Screenshot Duellkerker 10.png
T. Rottel
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Toad
Verbindungen T. Dibär


T. Rottel erscheint nur in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor und gehört der Spezies Toad an. Seine Pilzkopf-Punkte sind orangefarben. Bevor Mario ihn selbst kennenlernt, muss er in der Job-Agentur einen Auftrag von T. Rottels Sohn T. Dibär annehmen. Jetzt steht der Junge am Eingang zum Duellkerker. T. Rottel ist dort hineingegangen, um Schätze zu suchen, die wegen seiner Arbeitslosigkeit die Existenz seiner Familie sichern sollen. Mario findet ihn am Boden der 18. Etage liegen, besiegt die Gegner in dieser und der 19. Etage und bringt ihn in der 20. Etage durch die Röhre wieder hoch. Oben gibt T. Dibär Mario die Silber-Karte für das Palma-Casino zur Belohnung. T. Rottel beschließt, sich Arbeit zu suchen und verlässt mit seinem Sohn Rohlingen. Später erhält Mario eine Mail von T. Dibär, der ihm berichtet, dass sein Vater im Dojo in Toad Town arbeitet.

Trivia

  • Sein Name wurde abgeleitet von "Trottel", was bedeuten könnte, dass er sich öfter ungeschickt verhält.
  • Viele Toad-Matrosen sehen aus wie T. Rottel, der aber aufgrund seines neuen Arbeitsplatzes im Dojo keiner sein kann.