Weißer Magikoopa

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weißer Magikoopa
PM2 Sprite Weißer Kamek.png
Sprite in PM2
Informationen
Max. KP 11 (PM), 7 (PM2)
Angriff 3 (PM), 4 (PM2)
Defensive 0
Fundort PM: Jade-Dschungel, Lavalavaberg, Kristall-Palast
PM2: Falkenheim-Arena
Lexikon
37 38 39

Weiße Magikoopas sind Gegner aus Paper Mario und Paper Mario: Die Legende vom Äonentor.

In Paper Mario kommen sie manchmal im Jade-Dschungel, in den Blütenfeldern und im Kristall-Palast vor. Nur sehr selten reiten sie auf Besen. Sie können die KP ihrer Freunde wieder auffüllen, aber wenn sie Besen haben, fliehen sie meistens aus dem Kampf, statt ihren Freunden zu helfen.

Ein weißer Magikoopa taucht in der Falkenheim-Arena in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor auf, wo er im Team Kamek-Dämonen kämpft. Das Besondere an ihm ist, dass er Magie verwenden kann, die verschiedene Auswirkungen auf den Kampf hat. So kann er seine Teammitglieder wieder fit machen. Ist er allein, schafft er sich vier Doppelgänger herbei, die das komplette Kampffeld auffüllen. Damit der echte Magikoopa Schaden erleidet, wodurch alle falschen verschwinden, sollte man z. B. mit einem Item oder dem Erdbeben alle fünf anwesenden Magikoopas gleichzeitig angreifen.