Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Windige Schlucht

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windige Schlucht
PM Screenshot Windige Schlucht.png
Screenshot
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Liegt in Pilz-Königreich
Herrscher Lady Buu
Einwohner Stanley (Buu Huu), Herbert, Hyper-Gumbas, Hypra-Gumbas, Hysteri-Gumbas, Hyper-Kirks


Als Windige Schlucht wird ein Ödland bezeichnet, in welchem nur wenige Pflanzen wachsen. Dort leben Buu Huus und Hyper-Gegner.

Die Windige Schlucht kommt nur im Spiel Paper Mario vor und beginnt direkt hinter Buu Huus Villa, wo Lady Buu wohnt. Schon nach kurzer Zeit kommt Mario in ein von mehreren freundlichen Buu Huus bewohntes Dorf mit windschiefen Häusern. Betritt er das Dorf erstmals, wird er Zeuge dabei, dass Tubba Blubba den Buu Huu Stanley frisst. Lady Buu und andere Bewohner erzählen, dass Tubba Blubba auch viele andere Buu Huus gefressen hat. Neben Stanley lernt Mario nach dem Besiegen von Tubba Blubba auch Herbert kennen.

Kurze Zeit nach dem Dorf kommt Mario an der Windigen Mühle vorbei, sie kann aber erst später besucht werden, wenn Mario den Mystik-Schlüssel hat. Am östlichen Ende der Windigen Schlucht steht Tubba Blubbas Schloss. Dazwischen gibt es mehrere Bereiche mit Gegnern, nämlich Hyper-Gumbas, Hypra-Gumbas, Hysteri-Gumbas und Hyper-Kirks. Aus diesem Grund erweist Lady Buu sich als sehr hilfreiche Partnerin, da alle Gegner in der Windigen Schlucht sich aufladen können. Deshalb und wegen dem Aussehen erinnert der Düsterweg aus Paper Mario: Die Legende vom Äonentor stark an sie, obwohl sein zweiter Teil einen Wald darstellt.

Namentlich bekannte Einwohner

Gegner

Trivia

  • Sie basiert auf die spanische Landschaft La Mancha, die wie sie viel Wind und wenige Pflanzen sowie Windmühlen enthält. Auch die Musik der Windigen Schlucht klingt spanisch und Tubba Blubbas Schloss basiert auf eine spanische, mittelalterliche Hazienda.