Das Wiki ist nun erfolgreich auf den neuen Server umgezogen und kann von euch wieder gelesen und auch bearbeitet werden! Weitere Informationen findet ihr im Forum, dort könnt ihr auch Fehler melden.

Wart

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

„“I am the great Wart! Ha ha ha!!”“
Wart, Super Mario Advance, 2001

Wart
Wart.png
Marios Rivale aus Super Mario Bros. 2'
Informationen
Einziger Auftritt Super Mario Bros. 2 (1988)
Spezies Frosch
Verbindungen Birdo

Wart (in Japan und in The Legend of Zelda: Link's Awakening als Mamu bekannt) ist ein großer, grüner Frosch mit einer goldenen Krone und stellt den Antagonisten aus Super Mario Bros. 2 un den Anführer der 8 Bits dar. Daneben hatte er auch kleinere Auftritte in anderen Spielen.

Geschichte

Mario-Serie

Yume Kōjō: Doki Doki Panic

In Yume Kōjō: Doki Doki Panic, dem japanexklusiven Spiel, auf dem Super Mario Bros. 2 basiert, hatte er seinen ersten Auftritt.

In der ursprünglichen Geschichte hatte er, damals noch als Mamu bekannt, die Kontrolle über die Traummaschine von den Einwohnern der Welt der Träume, genannt Muu, übernommen, um damit Monster und Chaos heraufzubeschwören. Die Einwohner Muus jedoch wussten von seiner Gemüse-Schwäche, sodass sie ihn zum Aufgeben zwingen und so den Frieden wiederherstellen konnten.

In der "echten" Welt gab der Affe Rūsa das Bilderbuch mit der Geschichte von Muu den Zwillingen Poki und Piki zum Lesen. Doch diese geraten, als sie am Ende des Buches angelangt sind, in Streit, wobei sie die letzte Seite herausreißen und somit das Ende der Geschichte ungeschehen machen. Der dadurch befreite Mamu greift durch die Seiten des Buches nach den Zwillingen und entführt sie. Die Familie, bestehend aus Vater, Mutter, Tochter und Sohn, springt schließlich ebenfalls ins Buch, um die Zwillinge zu befreien.

In der Traumfabrik fordert Mamu sie, einem nach dem anderen, zum Kampf heraus. Er spuckt dabei fünf Blasen gleichzeitig, die auch das von der Traummaschine erzeugte Gemüse zerstören können. Normale Angriffe sind gegen ihn nutzlos, die einzige Möglichkeit, ihn zu besiegen, ist, ihm viermal Gemüse in seinen offenen Mund zu werfen, sodass er dieses schlucken muss. Nachdem er schließlich endgültig besiegt wurde, sind die Einwohner Muus wieder gerettet, die Zwillinge werden aus den Käfigen, in denen sie eingesperrt waren, befreit und kehren mit der Familie zurück in die "echte" Welt.

Super Mario Bros. 2

Bei Super Mario Bros. 2 handelt es sich um ein Remake von Doki Doki Panic, bei dem die ursprünglichen Protagonisten durch Mario-bezogene Charaktere ersetzt wurden. Außerdem wurde das Land der Träume in Subcon umbenannt und Mamu erhielt den neuen Namen Wart. Als das Spiel innerhalb Japans als Super Mario Bros. 2 USA erschien, wurde zwar die Namensänderung des Landes der Träume beibehalten, der Antagonist hieß jedoch wieder Mamu.

Die Geschichte wurde für das Remake ebenfalls angepasst. Wie in Doki Doki Panic nutzt Wart die unter seine Kontrolle gebrachte Traummaschine und seine Armee, genannt die 8 Bits, um Chaos zu stiften und Subcon zu erobern, aber das Kapitel mit dem Bilderbuch, aus dem eine Seite herausgerissen wurde, fehlt und Wart wurde nie besiegt. Anstatt ihn zu bekämpfen, nehmen die Einwohner Subcons durch einen seiner Träume Kontakt mit Mario auf, bitten ihn um Hilfe und erzählen ihm von Warts Schwäche: ihm schmeckt Gemüse nicht. Zuerst beachtet Mario den Traum nicht weiter, aber am nächsten Tag finden er, Luigi, Peach und Toad ein Portal nach Subcon, und entscheiden sich, das Land der Träume von Wart zu befreien.

Nachdem sie Warts 8 Bits und deren Anführer Birdo, Mauser, Fry Guy, Clawgrip und Triclyde besiegt haben, konfrontieren sie Wart in der Traumfabrik. Wie die Protagonisten aus Doki Doki Panic verwenden sie das von der Traummaschine produzierte Gemüse, um Wart zu besiegen. Warts Angriffe und Fähigkeiten entsprechen denen aus Doki Doki Panic, aber er ist erst nach sechs Treffern besiegt.

Er ist ein letztes Mal während der Siegesfeier zu sehen, als er von der Menge aus nun befreiten Einwohnern Subcons im Crowdsurfing-Stil aus dem Bildschirm transportiert wird. Nach der Siegesfeier wacht Mario in seinem Bett auf und wundert sich, ob die Geschehnisse wirklich passiert sind, oder ob es doch nur ein Traum war, dann schläft er weiter.

Super Mario Advance

In Super Mario Advance, dem Game Boy Advance-Remake von Super Mario Bros. 2, hat Wart von Charles Martinet gesprochene Texte erhalten. Die 8 Bits haben mit Robirdo ein weiteres wichtiges Mitglied erhalten, außerdem nehmen nun, im Gegensatz zum Originalspiel, die Protagonisten keinen Schaden mehr, wenn sie den Körper des bereits besiegten Wart berühren.

BS Super Mario USA

Im Satellaview-Titel BS Super Mario USA, einem direkten Nachfolger von Super Mario Bros. 2, tritt Wart erneut als Antagonist auf. Nachdem er in Subcon besiegt wurde, flüchteten er und seine Schergen in einen anderen Traum, doch nach einiger Zeit kehrten sie zurück und attackierten Subcon erneut, wobei sie Osama, den König von Subcon, dazu zwangen, sich zu verstecken und Mario, Luigi, Toad und Peach erneut zu Hilfe zu rufen. Dieses Mal stiehlt er auch die goldenen Mario-Statuen, die im ganzen Land als Dank an Mario dafür, dass er Subcon rettete, aufgestellt wurden.

Im Kampf hat er dieselben Fähigkeiten wie in Super Mario Bros. 2 und er wird auf dieselben Art und Weise besiegt, sprich indem man ihm Gemüse in den Mund wirft. Wie alle wichtigen Charaktere in diesem Spiel war auch Wart vertont, aufgrund des Wesens als Fernsehübertragung ist allerdings nur wenig über seinen Text bekannt.

The Legend of Zelda-Serie

The Legend of Zelda: Links Awakening

In Link's Awakening trifft Link in einer Höhle im Schilderwald auf Wart. Dieser bezeichnet sich selbst als "Musikfrosch" und geht davon aus, dass Link ihn bereits kennt. Er bietet Link an, ihm für 300 Rubine den Krötenrap, sein neuestes Werk, zu zeigen. Link willigt ein, woraufhin Wart und seine zwei Schergen ihm, wie abgemacht, besagten Rap vorführen. Anschließend ist Link dazu in der Lage, diesen selbst auszuführen.

Spinoffs

Super Smash Bros. Ultimate

In Super Smash Bros. Ultimate wird Wart, der dort als Willi bezeichnet wird, wie alle anderen Individuen der gesamten Welt, von Kyras Lichtstrahlen verschlungen und infolgedessen zu einem Geist. Wie die anderen Spirits nimmt auch er einen der von Kyra geschaffenen Schattenkämpfer in Besitz. Er kann dann vom Spieler befreit werden und ist ein primärer Geist des Typs Greifen.

Auftritte in anderen Medien

Comics

Wart steht unter Strom

Wart steht unter Strom ist ein Comic aus dem offiziellen Club Nintendo-Magazin. Hier spielt Wart auf einem Game Boy, bis seine Batterien aufgebraucht sind. Wütend wirft er sie weg, sodass Mario ihn darauf aufmerksam macht, dass auch leere Batterien noch Energie enthalten. Plötzlich bekommt Wart einen Stromschlag ab und auf Marios Empfehlung hin kauft er sich ein Game Boy Batterie Set.

Cameos und Erwähnungen

Trivia

  • Im Spiel Link's Awaking ist Wart sehr musikalisch und bringt Link den Krötenrap bei.
  • Da Mario aber sämtliche Ereignisse in Super Mario Bros. 2 Spiel nur geträumt hat, ist er selbst im Pilz-Königreich lediglich ein fiktiver Charakter.