Madame le Caro

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madame le Caro
LM Screenshot Gold-Gemälde 7.png
Abgedrehte Seherin
Informationen
Beschreibung Dank direktem Draht zur Geisterwelt reicht ihr Blick bis zu 49 Tage in die Zukunft hinein.
Alter ???
Fundort Stube der Seherin

Madame le Caro erscheint in Luigi's Mansion und hält sich in der Stube der Seherin auf, direkt neben der Tür zum Keller von Luigis Villa. Ihr Raum gehört zu Bereich 3, aber Luigi trifft sie bereits zum ersten Mal, während er noch in Bereich 2 Geister fangen muss. Um Madame le Caro zum Erscheinen zu bringen, muss Luigi ihre Kristallkugel mit der Taschenlampe beleuchten. Diese wiederum fängt an zu glitzern und nach einigen Sekunden erscheint Madame le Caro, und eine seltsame Musik setzt ein. Anders als die restlichen Gemäldegeister ist sie Luigi friedlich gesinnt, und bietet ihm sogar ihre Wahrsagekräfte an. Dazu muss Luigi ihr nur persönliche Gegenstände von Mario darreichen, und sogleich kann sie mit der Geisterwelt in Kontakt treten, und Informationen rund um Marios Verschwinden preis geben. Allerdings gibt jeder der fünf Gegenstände nur begrenzte Informationen von sich, und so muss Luigi stets neue Dinge von Mario suchen gehen, damit Madame le Caro ihm weiter helfen kann.

Marios persönliche Gegenstände mit dazu gehörendem Fundort:

Immer wenn Luigi ihr einen dieser Gegenstände darreicht, nimmt Madame le Caro Kontakt zur Geisterwelt auf, und berichtet, was sich zur Zeit, in dieser Nacht, in der Villa zuträgt, also was mit Mario geschieht.