Die Kooperation mit Mariofans wird wieder aufgenommen! Mehr dazu findest du im Forum!

Grinsewald-Chateau

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grinsewald-Chateau
M&L Screenshot Grinsewald-Chateau.png
Der erste Raum
Informationen
Erster Auftritt Mario & Luigi: Superstar Saga (2003)
Letzter Auftritt Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen (2017)
Liegt in Grinsewald
(in Bohnenland)
Das Fass-Labyrinth

Das Grinsewald-Chateau ist ein Gebäude, welches im Grinsewald liegt. Somit gibt es es nur in Mario & Luigi: Superstar Saga. Um es zu erreichen, muss man zuerst im Schloss Bohnia die Bohnenbrosche holen und anschließend den Weg im Gebiet um Schloss Bohnia (Südwest) finden. Bei zwei Wachen muss man die Brosche nun zeigen, dann dürfen die Brüder passieren.

Betritt man nun das Gebäude, so landet man im ersten Raum, in welchem erklärt wird, wie Witzwein entsteht. Im nachfolgenden Raum gibt es viele Fässer, welche ein kleines Labyrinth bilden. Sobald man es verlässt, steht anstelle des hinteren Charakters plötzlich Claude. Dieser rennt jedoch schnell weg und der andere Charakter kommt ebenfalls aus dem Labyrinth. Im dritten Raum stehen viele Kisten mit Beeren, außerdem trifft man hier Claude erneut. Dieser ruft zuerst BowsAzubi und beide greifen nun die Mario-Brüder an. Besiegt man sie, fliehen beide in Richtung Wald (wobei sie später in der Lachhochschule sind). Nun kann man den nächsten Raum betreten. Hier gibt es zwar einen Ausgang, würde man aber durch den in den Wald gehen, würde man nicht sehr weit kommen. Auch beim Weg nach oben können sie noch nicht viel machen, also müssen sie eben das links liegende Fass anstoßen. Daraus werden nun zwei ältere Herren befreit, welche den Brüdern zwei neue Techniken erklären: Mini-Mario und Erd-Luigi. Mit ersterer kann Mario durch schmale Durchgänge gehen, mit zweiter kann Luigi unter Hindernissen wie z. B. Zäunen hindurchkriechen. Nun können sie im oberen Raum etwas anfangen, und auch im Wald kommen sie weiter.

Fehler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]