Goldene Diva

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldene Diva
GoldeneDiva.png
Die Goldene Diva mit Maske zu Beginn des Kampfes
Informationen
Einziger Auftritt Wario Land 4 (2001)
Spezies Geist

Die Goldene Diva ist der Boss der Goldenen Pyramide in Wario Land 4 und somit der Boss des gesamten Spiels.

In der Anleitung wird sie von Wario, der in einer Zeitung liest, als "überheblich, selbstverliebt und raffgierig" beschrieben. Sie belegte die Herrscherin der Gegend, Prinzessin Shokora, mit einem Fluch, der diese in einen tiefen Schlaf fallen ließ. Somit krönte sich die Diva selbst zur neuen Königin und verschloss die Prinzessin und all ihre Schätze in der Pyramide.

Lässt man sich vor dem Kampf vom Item-Shop-Besitzer helfen, verwandelt sie ihn in eine schwarze Katze, welche die Diva noch einmal rammt und von der Diva gleich eingesaugt wird. Wenn nicht, taucht die Katze trotzdem auf, wahrscheinlich, um Wario zu schützen.

Die Diva selbst ist ein großer Geist, der sein Gesicht zunächst mit einem Fächer und dann mit einer zierlichen Frauenmaske bedeckt. Nach einigen Treffern auf die Maske wird klar, warum: Die Goldene Diva hat ein geradezu grotesk hässliches Gesicht, das sie verständlicherweise verbergen wollte. Nachdem man sie besiegt hat, muss man noch einmal ihre Lippen treffen, die am Boden herumkriechen, damit man die schwarze Katze wieder befreit. Auch für diesen Kampf gibt es ein Zeitlimit: Nach und nach lösen sich die Schatzkisten im Hintergrund auf.

Das Ende der Diva bedeutet gleichzeitig den Untergang der Pyramide. Die Katze offenbart sich draußen als Prinzessin Shokora, die durch den mysteriösen Fluch der Diva in Wahrheit gar nicht schlafen gelegt, sondern in die Katze verwandelt wurde.