Autobomb

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autobomb
SMB2 Artwork Autobomb.jpg
Ein roter Shy Guy auf einem Autobomb
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. 2 (1988)
Letzter Auftritt Super Mario Advance (2001)
Spezies Kanone
Verbindungen Shy Guys


Der Autobomb stellt eine große, graue Kanone auf Rädern dar, die Kanonenkugeln schießen und aufgrund ihrer Form als Transportmittel genutzt werden kann.

In Super Mario Bros. 2 und dessen Remakes tritt der Autobomb zum einzigen Mal auf. In der Regel steht ein roter Shy Guy auf ihm ,um ihn zu steuern. Mario, Luigi, Prinzessin Peach und Toad werden vom Autobomb verfolgt und mit dessen feurigen Kanonenkugeln beschossen. Ein Autobomb kann auch eine Treppe runterfahren, aber er schafft es nicht, sie raufzufahren. Wird der Shy Guy besiegt, fährt der Autobomb nur in einer geraden Linie und kann auch vom gesteuerten Charakter benutzt werden. Dieser kann mit im zwar nicht die Richtung ändern, aber Stacheln lassen sich auf einem Autobomb überqueren. Um den Autobomb selbst zu zerstören, muss er mit einem Gegenstand beworfen werden, z. B. einem Pilzblock.

Trivia

  • Das vorne sichtbare "M" steht trotz seiner roten Farbe nicht für Mario, sondern für "Mamu", den japanischen Namen von Wart, dem Antagonisten des Spiels Super Mario Bros. 2.