Grinsewald

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grinsewald
Grinsewald Szene.jpg
Grinsewald
Informationen
Erster Auftritt Mario & Luigi: Superstar Saga (2003)
Letzter Auftritt Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen (2017)
Liegt in Bohnenland
Einwohner Pieksnüsse, Savage Guys, Spuckbüsche

Der Grinsewald ist ein Wald aus dem Spiel Mario & Luigi: Superstar Saga, im Südwesten vom Bohnenland. Dieses Gehölz ist der einzige Lebensraum auf der Welt für Chuckola Früchte (die Hauptzutat für Chuckola Cola) und Kriechen. Mario & Luigi müssen diesen Ort als viertes im Spiel aufsuchen, um Cuvée Extrem zu finden, welches Königin Mamella von Belly Belch Worm (der ihr von Lugmilla eingepflanzt wurde) heilen kann. Ein zweiter Besuch ist notwendig, um ein Stück der Sternbohne zu finden. Um zum Grinsewald zu kommen, muss man vorher durch das Grinsewald-Chateau gehen.

Der Wald selbst ist dunkel, bedrohlich und voll von Pieksnüssen, Savage Guys und Spuckbüschen. Außerdem leben im Wald zwei sprechende Baumstümpfe, Waldegard und seine Enkelin. Mario muss drei verschiedene Lachbeeren im Wald finden, bevor Waldegard ihn passieren lässt: eine rote, weiße und lila Lachbeere. Der Endgegner in dieser Welt ist Cuvée Extrem und der Zwischenboss ist ein Wiggler (der einzige im Spiel). Am Ende des zweiten Besuches, kämpft schließlich noch Claude gegen die Mario Bros, diesmal ganz allein.

Karte aus dem Spiel

Im Norden des Grinsewaldes kann die Warp-Röhre #5 gefunden werden.

Etwas tiefer im Wald befindet sich die Kriechen-Arena von den Kriechen.