Blooper

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgendes fehlt hier:    Informationen
Blooper
MP8 Artwork Blooper.png
Artwork aus Mario Party 8
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros.
Letzter Auftritt New Super Mario Bros. 2

Blooper trat erstmals in Super Mario Bros. in Erscheinung, als er in Unterwasserleveln Mario hinterher jagte. Bloopers sind Mini-Kraken, die Tinte spritzen. Nach kurzer Zeit tauchen sie wieder in Super Mario Bros. 3 auf. Dann waren sie in Paper Mario vertreten und später in Super Mario Sunshine, dort haben sie auch einen Anführer, den Riesen-Blooper. Jeder Blooper in diesem Spiel gibt drei Münzen wenn er besiegt wird. Später ist ein Blooper auch in Mario Party 8 anwählbar, dafür muss man in der Sternenrally auf Bowsers Stahlstern gegen Blooper gewinnen. Nachdem er freigeschaltet ist, ist er der Team-Partner von Hammer-Bruder.

Geschichte

Super Mario Bros.-Serie

Super Mario Bros.

In Super Mario Bros., hatten die Bloopers ihren ersten Auftritt. Sie erscheinen nur in den Unterwasser Leveln und versuchen dort, Mario das Leben schwer zu machen. Besiegt werden, können sie nur duch Feuerbälle. Auch im dritten Level der Minus-Welt erscheinen sie, obwohl es dort kein Wasser gibt. So kann Mario sie hier auch durch einen Sprung besiegen.

Super Mario Bros. 3

Zu den normalen Bloopern erschienen in Super Mario Bros. 3 auch noch die Unterarten Blooper Nanny und Baby-Blooper. Sie haben hier die gleichen Eigenschaften wie in Super Mario Bros..

New Super Mario Bros.

In New Super Mario Bros. gibt es viele Gegner die nur in einem Level erscheinen. Auch die Bloopers gehören dazu: Sie erscheinen nur im Level 3-3.

New Super Mario Bros. Wii

Im 2D Jump'n Run von Mario, New Super Mario Bros. Wii erscheinen sie erneut. Diesmal haben sie noch die Fähigkeit, sich hinter Objekten wie Warp-Röhren zu verstecken.

New Super Mario Bros. 2

New Super Mario Bros. U

New Super Luigi U

Super Mario 3D-Serie

Super Mario Sunshine

Artwork von Blooper

Erstmals in 3D und einen etwas anderem Look erscheinen die Bloopers auch in Super Mario Sunshine. Dies ist auch das erste Mal, wo Bloopers sich auf festen Boden bewegen und Wasser spucken können. Wenn Bloopers Wasser gespuckt haben, erstarren sie für eine kurze Zeit und können so leichter besiegt werden. Komischerweise, sind sie Wasserscheu und zerplatzen in einer Rauchwolke, wenn sie das Wasser berühren. Dies ist ebenfalls der erste Auftritt (bis jetzt auch der letzte) von springen Bloopers. Im Spiel sind sie nur in Porto d'Oro.

Es gibt im Spiel noch weitere Bloopers. Besitzen tut sie Oktimax. Mario kann sie bei der Blooper Surf-Safari benutzen. Der grüne Blooper ist der langsamste, gefolgt vom gelben. Am schnellsten ist der lilane Blooper.

Der größte Blooper ist Riesen-Blooper, auch er kommt im Spiel vor und zwar als Endgegner.

Super Mario Galaxy

In Super Mario Galaxy sind die Bloopers mit friedlichen Absichten vorhanden. So greifen sie Mario nicht mehr an, jedoch hinterlassen sie Tinte, wenn Mario sich ihnen nähert.

Super Mario 3D Land

Die Blooper schwimmen wieder in Unterwasser-Leveln. Wenn sie den kleinen Mario treffen, verliert er ein Leben, wenn sie ihn in einer Verwandlung treffen, die Verwandlung. Die Feuerbälle der Feuerblume sind gut zum Besiegen geeignet.

Paper Mario-Serie

Blooper
PM2 Sprite Blooper.png
Sprite des Blooper aus PM2
Informationen
Max. KP 30 (PM), 10 (PM2), 1 (SPM)
Angriff 4 (PM), 1 (PM2), 2 (SPM)
Defensive 0
Fundort Kanäle unter Toad Town (PM), Katakomben (PM2)
Lexikon
97 98 99
Fangkarten
69 70 71

Paper Mario

In Paper Mario sind drei verschiedene Blooper vertreten, welche immer neue Tricks können und immer stärker werden. Nach einem sehr großen, normalen Blooper erscheint Zapp-Blooper, der sich elektrisch aufladen kann. Später kommt noch Super-Blooper, dieser ist noch stärker. Außerdem schickt er Baby Blooper in den Kampf.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor taucht nur einmal in den Katakomben ein Blooper auf, der ähnlich groß wie seine Verwandten aus dem Vorgänger ist. Dort hat er 12 KP und ist bei weitem nicht so schwer zu besiegen, wie der schwächste Blooper aus Paper Mario. Außerdem hat Luigi einen Blooper namens Gloom als Partner. Gloom zeigt eine Wut gegen Luigi . Angeblich wurde er von Luigi bei ihrem gemeinsamen Abenteuer in einen Vulkan geschubst und deswegen hat er die merkwürdig - für Blooper unübliche - bräunliche Hautfarbe. Er ist nur noch bei Luigi, um sich bei ihm zu rächen. Doch am Ende des Spiels wirkt er freundlich und scheint Luigi verziehen zu haben.

Super Paper Mario

Hier sind sie normale, schwache Gegner, die im Kachelmeer leben und so klein sind wie in ihren Auftritten außerhalb der Paper Mario-Serie. Bowser kann sie leicht mit Feuer besiegen.

Mario & Luigi-Serie

Blooper
px
Sprite des Bloopers
Informationen
Max. KP 60
Angriff -
Defensive 50
Geschwindigkeit 80
Erfahrungspunkte 70
Münzen 20
Items Super-Sirup

Mario & Luigi: Superstar Saga

In Mario & Luigi: Superstar Saga haben sie einen erneuten Auftritt.

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser

Im Spiel Mario & Luigi: Abenteuer Bowser tauchen Blooper in Bowsers Körper auf, die sich an ihre Umgebung angepasst haben, und zwar in Form von Saft- und Trocken-Bloopern. Dabei handelt es sich um ein und dieselbe Blooper-Art, die entweder aufquillt, wenn Bowser Wasser trinkt, oder dünn und trocken wie Papier wird, wenn das Wasser abfließt. "Normale" Blooper gibt es allerdings nicht.

Auftritte in Spin-Offs

Mario Kart-Serie

Mario Kart DS

Bloopers sind als ein Item in Mario Kart DS verfügbar. Durch das Benutzen des Bloopers spritzt es Tintenkleckse auf die gegnerischen Fahrer und versperrt ihnen für kurze Zeit die Sicht. Beschleunigung (wie durch einen Pilz) können die Sicht letztendlich wieder frei machen. Meistens erhält man diesen nur als den 5. oder 6. Platz.

Mario Kart Wii

Das Item taucht wieder auf und hat dieselbe Funktion wie in Mario Kart DS. Desweiteren gibt es den Blooper-Boliden, ein Kart in Blooper Form.

Mario Kart 7

Hier hat das Item seinen 3. Auftritt. Seine Funktion hat sich nicht verändert.

Galerie

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.
Blooper in anderen NIWA-Wikis:
link=[1] Zeldapendium
link=(Super Mario) Nintendo Wiki