Der Serverumzug des MarioWikis rückt näher! Das Wiki wird also bald in den Nur-Lese-Modus geschaltet, sodass keine Bearbeitungen mehr vorgenommen werden können. Während des Umzuges wird das Wiki zeitweise gar nicht erreichbar sein; bis dahin kann es aufgrund der Arbeiten am Design des Wikis zu Anzeigefehlern kommen!

Honigbienenkönigin

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honigbienenkönigin
Honigbienenkönigen.jpg
Die Honigbienenkönigin
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Galaxy (2007)
Letzter Auftritt Mario Kart 7 (2011)
Spezies Honigbiene
Verbindungen Honigbienenkönigreich


Die Honigbienenkönigin, auch Honigkönigin genannt, hatte bisher drei Auftritte, und zwar in Super Mario Galaxy, Super Mario Galaxy 2 und Mario Kart 7. Sie gehört zu den Honigbienen und gilt als größte dieser Bienen. Außerdem trägt sie eine Krone, einen violetten Umhang, eine Brosche mit einem rosa Stein und violette Schuhe mit kleinen Absätzen.

In Super Mario Galaxy wohnt sie im Honigbienenkönigreich und regiert dieses. Mario musste sie besuchen, da sich in ihrem Fell die 5 Splitter des Sternenrings verfingen, den er brauchte, um weiter zu kommen. Man lernt, nachdem man alle Splitter gefunden hat, auch den Toad-Suchtrupp kennen. Danach erzählt sie Mario vom Stinkkäferkönig, den man später auch besiegen muss. Darüber hinaus regiert sie auch die Herbstwald-Galaxie und die Honigkraxel-Galaxie, was daran erkennbar ist, dass auch dort Honigbienen wohnen.

In Super Mario Galaxy 2 muss man in der Honighüpfer-Galaxie auf ihrem Rücken einen Silberstern finden, um einen Power-Stern zu bekommen. Wie viele Honigbienen hält sie Mario oder Luigi für eine Jungbiene, obwohl sie im ersten Teil erkannt hat, dass es sich nicht um Bienen handelt. Neben der Honighüpfer-Galaxie regiert sie laut den dort lebenden Bienen auch die Honigblüten-Galaxie. Man erfährt auch, dass sie sich immer freut, eine Jungbiene begrüßen zu dürfen. Hier erscheint auch erstmals die Bezeichnung "Honigkönigin", welche von einer Honigbiene aus der Honighüpfer-Galaxie stammt.

Mario Kart 7

Die Honigbienenkönigin ist in Mario Kart 7 als Fahrerin dabei, die zur Schwergewichtsklasse gehört und kann erstmals gespielt werden. Als Strecken besitzt sie den neuen Regenbogen-Boulevard und eine Retrostrecke aus Mario Kart Wii, die Kokos-Promenade. Ihr gehören auch das Kart Bienenmobil und die Wettkampf-Arena Honighallen. Man muss sie aber erst freischalten, indem man in der 150cm³-Klasse Gold im Bananen-Cup gewinnt.

Namensbedeutung

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Honigbienenkönigin
Italienisch Dolceape Regina Süße Bienenkönigin

Trivia

  • Obwohl ihr in Mario Kart 7 die Honighallen gehören, sind die dort auffindbaren Bienen keine Untertanen von ihr, wie sie in Super Mario Galaxy dabei sind, sondern mit Mario verfeindete Bienen namens Summser aus Super Mario 3D Land.
  • In Mario Kart 7 ist sie wesentlich kleiner und schlanker als bei ihren Auftritten zuvor, um in ein Kart zu passen. Dieses Verfahren wurde vor ihr schon bei Bowser und Mutant-Tyranha angewendet.
  • In jedem Spiel, in dem sie auftritt, erscheint auch Rosalina. Diese hat allerdings auch einige Auftritte in Spielen ohne die Honigbienenkönigin.
  • Im englischen heißt sie "Queen Bee", die Aussprache gleicht fast der von "Queen Bean", dem englischen Namen von Königin Mamella.