Huligon

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Huligon
SPM Sprite Fangkarte 136.png
Ein Huligon
Informationen
Vorkommen Super Paper Mario
Max. KP 10
Angriff 2
Defensive 0
Fundort Blobulus, Boah-Zone
Fangkarten-Typ Normal
Fangkarten
135 136 137

Als Huligon wird ein Gegner aus Super Paper Mario bezeichnet, der als Unterspezies zu den Aaligons gehört. Es sieht aus wie ein grünes, käfigartiges, wie ein Aal angeordnetes Gitter mit einem Kopf darin, der einem Abroxas ähnelt.

Mario, Prinzessin Peach, Bowser und Luigi begegnen dem Huligon auf Blobulus und in der Boah-Zone. Es hüpft langsam umher und hofft, dass der vom Spieler gesteuerte Charakter in es hineinläuft. Der Spieler muss also gut ausweichen. Es kann jedes Körperteil des Huligons angegriffen werden, aber es erleidet nur durch einen Treffer am Kopf Schaden. Wird eine andere Stelle getroffen, wird das Huligon kürzer, was ihm aber nicht schadet. Eine gute Taktik ist, Bowsers Feueratem zu benutzen, da er den Kopf besser treffen kann als ein Sprung oder ein Angriff mit einem Pixl.

Bis auf seine Farbe sieht Huligon genauso aus wie Aaligon, wobei das Aaligon die Haupt-Spezies darstellt. Mit 10 KP und einer Angriffskraft von 2 weisen beide dieselben Werte auf.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf Englisch heißt es "Hooligon", somit stellt sein Name eine Mischung aus "Hooligan" und "Polygon" dar.