Nagi

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nagi
SPM Sprite Fangkarte 209.png
Nagi
Informationen
Vorkommen Super Paper Mario
Fundort Merlees Villa
Fangkarten-Typ Silber
Fangkarten
208 209 210

Unter einem Nagi versteht man einen großen, violetten, blau gefleckten, mit den etwas kleineren Knappis verwandten Hund. Wie Knappi hat auch Nagi riesige, auffällige Zähne. Außerdem gibt es mehrere Stacheln auf seinem Rücken, mit denen er aber niemandem schaden kann.

Nagi tritt nur in Super Paper Mario auf und gilt als Merlees Lieblingstier. Außerdem benutzt sie ihn als Wachhund. Damit Mimi nicht von Nagi angegriffen wird, kettet sie ihn einfach an und sperrt ihn ein. Wenn der Nagi dann Mario oder Prinzessin Peach erwischt, gibt er sie an mehrere Knappis weiter, welche die beiden nun aus der Villa werfen. Dies tun sie aber nicht aus Bosheit, sondern, um die beiden vor der als Hausmädchen verkleideten Mimi zu schützen.

Mit Platto kann man am Nagi vorbeikommen, ohne dass er einen erwischt. Nun muss mit einem Schlüssel die Tür hinter Nagi aufgeschlossen werden. Damit löst sich die Kette, an der Mimi den nagi angekettet hat, und der nun freie Nagi jagt Mimi aus der Villa und wird nicht wieder gesehen.

Zu Nagi gibt es auch eine Fangkarte. Diese kann bei Flimm in Flipstadt für 113 Münzen gekauft werden, obwohl er sie nicht immer hat.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]