Kugelwilli

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
SMW2 Sprite Pfeil.png Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht unserem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen den Inhalt unterstützende Bilder. Hilf uns, indem du nützliche Bilder hochlädtst und hinzufügst!
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel fehlen wichtige Vorlagen, beispielsweise Infoboxen oder Navigationen, die Informationen besser und übersichtlicher darstellen. Sieh dich doch gleich nach passenden Vorlagen um und füge sie ein!
Kugelwilli
NSMB Artwork Kugelwilli.png
Kugelwilli in New Super Mario Bros.
Informationen
Erster Auftritt Super Mario Bros. (1985)
Letzter Auftritt Super Mario Run (2016)

Kugelwillis sind Gegner von Mario, die erstmals in Super Mario Bros. auftreten und zu den am häufigsten auftretenden Gegnern gehören. Diese Raketen werden oft als Verteidiger von Festungen wie bei „Megabein“ von Super Mario Galaxy benutzt. Sie werden aus Willi-Blastern geschossen und sind gewöhnlich unter Bowsers Kontrolle. Stellt man sich aber sehr nah an einen Willi-Blaster ran, so wird er keine Kugelwilli abfeuern. Es gibt einige Unterarten der Kugelwillis wie etwa die Torpedo Teds aus Super Mario World, wieder andere verfolgen Mario wie manche Kugelwillis in New Super Mario Bros. Wii.

Inhaltsverzeichnis

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros.-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros.: The Lost Levels[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Bros. 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario World[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SMW Sprite Riesen-Kugelwilli.png

In Super Mario World kommen sie am häufigsten im Bowsers Valley vor. Als erstes trifft man sie im Vanilla Dome 4 an. Sie sind durch einen einfachen Sprung besiegbar und haben keine besondere Eigenschaften. Es gibt in Super Mario World noch zwei andere Arten von Kugelwillis: Riesen-Kugelwillis, die als erstes in Yoshi's Island 1 vorkommen und nicht aus Willi-Blastern geschossen werden und die Torpedo-Teds.

New Super Mario Bros.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NSMBW Sprite Kugelwilli.PNG

In New Super Mario Bros. erscheinen Kugelwillis in verschiedenen Leveln und werden von beidseitigen Willi-Blastern abgeschossen. Sie Fliegen jedoch stur in einer Linie geradeaus, anstatt Mario zu verfolgen.Wenn Mario, bzw. Luigi auf sie springen, werden sie zerstört. Es tauchen auch wieder Riesen-Kugelwillis in Level 7-6 und 8-1 auf Diese kann man ebenfalls mit einem simplen Sprung zerstören.

New Super Mario Bros. Wii[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

New Super Mario Bros. 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

New Super Mario Bros. U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

New Super Luigi U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 64[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario 64 kommen sie nur im Kurs Wummps Wuchtwall (Kurs 2) vor und werden sie wie immer von einem Willi-Blaster abgeschossen.

KugelwilliSm64.jpg

Wenn Mario von ihnen getroffen wird, explodiert er zwar, aber Mario werden Lebenspunkte abgezogen. Dies passiert auch, wenn man auf sie springt. Die Beste Lösung ist also, vor ihnen weg zurennen, oder sie in eine Wand fliegen zu lassen.

Super Mario 64 DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Sunshine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Galaxy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Super Mario Galaxy tauchen sie in sehr vielen Galaxien auf, erstmals in der Eierplanet-Galaxie in der dritten Mission. Es tauchen in einigen Wassergalaxien, wie der Tränenaal-Galaxie und der Schwimmland-Galaxie auch wieder Torpedo-Teds auf. Sie werden hier ebenfalls aus Willi-Blastern abgeschossen und fliegen normalerweise so lange geradeaus, bis sie auf etwas treffen und explodieren. Ist dies der Fall erscheint einige Sekunden später ein neuer Kugel-Willi im Blaster. Sobald sich Mario in ihrem Blickfeld befindet werden ihre Augen rot sie drehen sich einmal im Kreis und verfolgen ihn auf Gewisse Distanz. Dabei werden sie ebenfalls schneller sie müssen in vielen Missionen dazu verwendet werden Stahlgitter zu zerstören, indem man sie so hinter sich her lockt, dass sie in das Gitter fliegen. Torpedo-Teds haben die selbe Funktion, nur unter Wasser. Sie explodieren nicht, wenn man sie mit Sternenteilen abschießt.

Super Mario Galaxy 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Kugelwillis aus Super Mario Galaxy 2 gilt das gleiche wie für die aus Super Mario Galaxy.

Super Mario 3D Land[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario 3D World[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario Odyssey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

gecaperter Kugelwilli

Kugelwillis treten in Super Mario Odyssey erneut auf. Sie werden aus Willi-Blastern abgeschossen und verfolgen Mario dann. Wenn sie auf ein festes Hindernis treffen, explodieren sie, wobei sie manche Blöcke und Kisten zerstören können. Andernfalls beginnen sie nach einiger Zeit, rot zu blinken, und explodieren dann. Kugelwillis können gecapert werden, viele tragen jedoch Visire oder Zylinderhüte, die Mario erst mit einem Cappy-Wurf herunterschlagen muss. Den gecaperten Kugelwilli kann Mario mit dem linken Stick Left Stick lenken, durch das Drücken von Y Button kann er beschleunigen, das Schütteln des Controllers lässt den Kugelwilli noch schneller fliegen. Fliegt Mario mit dem Kugelwilli in ein festes Hindernis oder zu lange, sodass der Kugelwilli explodiert, während er ihn gecapert hat, nimmt er keinen Schaden, sondern beendet die Caperung nur. Für manche Power-Mond-Missionen ist es sogar erforderlich, den gecaperten Kugelwilli gegen einen Metallkäfig oder einen zerstörbaren Block zu fliegen, um den darin versteckten Mond freizulegen.

Es gibt auch in einigen 8-Bit-Bereichen Kugelwillis, diese werden meistens ebenfalls aus Willi-Blastern abgeschossen, können Mario aber nicht verfolgen, sondern fliegen nur geradeaus, und können auch nicht gecapert werden.

Neben den normalen Kugelwillis gibt es auch Riesen-Kugelwillis in diesem Spiel, die sich genau so verhalten und auch gecapert werden können.

Yoshi-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Mario World 2: Yoshi's Islans[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paper Mario-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kugelwilli
PM2 Sprite Kugelwilli.png
Artwork
Informationen
Max. KP 2
Angriff 2 (PM), 4 (PM2)
Defensive 0 (PM), 1 (PM2)
Fundort Festung der Koopa-Brüder (PM), Piratenhöhle (PM2)
Lexikon
91 92 93

Paper Mario[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PM Sprite Kugelwilli.gif

In Paper Mario haben die Kugelwillis nur einen kurzen Auftritt. Sie erscheinen in der Festung der Koopa-Brüder und am Ende von Bowsers Festung. Wie in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor gibt es auch in Paper Mario die so genannten Raketen-Willis, die viel stärker als normal Kugelwillis sind.

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor trifft man sie in der Piratenhöhle, in der sie, wie immer, von Willi-Blastern abgefeuert werden. Die Willi-Blaster und die Kugelwillis scheinen wohl einmal zu einem Schiff gehört zu haben, denn sie liegen zusammen mit einer Menge Schiffswracks in der Piratenhöhle herum. Berührt man sie kommt es zum Doppelkampf gegen zwei Willi-Blaster.

Super Paper Mario[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paper Mario: Sticker Star[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Luigi-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Luigi: Superstar Saga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario & Luigi: Abenteuer Bowser gibt es einen großen Kugelwilli, der mit einem Willi-Blaster auf Bowsers Festung abgefeuert werden muss. Diese kann jedoch ausweichen und es kommt zum Kampf gegen Bowser.

Ohne Spielserie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Maker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auftritte in Spin-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kugelwilli in Mario Kart DS

In der Mario Kart-Serie hat der Kugelwilli seinen ersten Auftritt in Mario Kart DS und zwar als Item. Dieses Item kann nur auf den zwei letzten Plätzen erhalten werden. Benutzt man es, wird der Spieler zu Kugelwilli, rast nach vorne und rammt dabei alles weg was ihm in die Quere kommt. Man bleibt für ungefähr 5 bis 10 Sekunden Kugelwilli und kommt dabei meist 3-6 Plätze hoch. Als Item ist er dem Kettenhund aus Mario Kart: Double Dash!! ähnlich.

Mario Kart Wii[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch in Mario Kart Wii gibt es den Kugelwilli als Item, er funktioniert genauso wie in Mario Kart DS.

Mario Kart 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Mario Kart 7 gilt das gleiche wie für Mario Kart DS.

Mario Kart 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artwork aus Mario Kart 8

Für Mario Kart 8 gilt das gleiche wie für Mario Kart DS.

Mario Party-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party Advance[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party DS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Party: Island Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mario Party: Island Tour ist den Kugelwillis ein eigenes Spielbrett gewidmet.

Super Smash Bros.-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Smash Bros.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Smash Bros. Melee[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Super Smash Bros. Brawl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Sonic-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auftritte außerhalb der Mario-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirby-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kugelwillis tauchen auch in einigen Kirby-Spielen auf. Dort werden sie von dem Luftschiff Bombety abgeschossen. Sie besitzen dort aber keine Arme, haben aber noch einen aufgemalten Mund.