Tintensaft

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tintensaft
px
Tintensaft
Informationen
Vorkommen Paper Mario: Die Legende vom Äonentor, Super Paper Mario (aber nur in PM2 als Rezept)
Gekocht von Racle T.
Geheilte KP 3 (SPM)
Geheilte BP 30 (PM2)

Unter Tintensaft versteht man einen tintenschwarzen, bitter schmeckenden Saft in der Paper Mario-Serie.

Seinen ersten Auftritt feierte der Tintensaft in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Hier muss Mario ihn von Racle T. zubereiten lassen. Dazu braucht sie Feuersoße und ein Koopa-Blatt. Deshalb ist es notwendig, dass Mario zuerst den Auftrag des Handelsvertreters ausführt, da er die Feuersoße nur von ihm bekommen kann. Tintensaft stellt 30 BP wieder her und wird als Zutat für einige Rezepte gebraucht, zum Beispiel für Schokokuchen.

In Super Paper Mario wird er ebenfalls zum Kochen benutzt. Allerdings musss er selbst nicht gekocht werden, sondern wird manchmal von besiegten Bloopern hinterlassen. Außerdem stellt er keine BP mehr her, da es ja keine gibt. Dafür stellt er 3 KP wieder her, somit ist sein Wert viel geringer als im Vorgänger.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]