InterFred

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
InterFred
SPM Sprite Fangkarte 204.png
Seine Fangkarte
Informationen
Einziger Auftritt Super Paper Mario (2007)
Verbindungen E-mil

Bei InterFred handelt es sich um einen schwarzen, quadratischen Kasten mit einem aus Pixeln bestehenden Gesicht sowie einer Fliege und einem gelb-pink gestreiften Hut.

In Super Paper Mario liegt InterFreds einziger Auftritt. Erstmals treffen Mario und Prinzessin Peach ihn in Merlees Villa, wo er als Gastgeber einer Show fungiert, bei der sie die echte Merlee von der in sie verwandelten Mimi unterscheiden müssen. Dies stellt aber kein Problem dar, denn auf die Fragen, die gestellt werden, antwortet Merlee reimend, außerdem schwirrt ihr eine Fliege um den Kopf, da sie sich in einer Toilette vor Mimi versteckt hat. Da Luigi und Bowser erst später zur Gruppe stoßen, treffen sie InterFred hier nicht.

Alle vier Charaktere können InterFred aber in der Bar in den Untergeschossen von Flipstadt treffen, dessen Casino E-mil betreibt. Für zehn Münzen spielt InterFred ihnen ein ausgewähltes Musikstück.

Wie bei jedem Charakter im Spiel gibt es auch von InterFred eine Fangkarte. Diese steckt in einem Geheimgang am Wasser nahe der Bar, den nur Mario erreichen kann, indem er sich in 3D dreht.

Trivia[Bearbeiten]

  • E-mil hat ihn erfunden, wie man aus dessen Fangkarte erfährt. Das erklärt auch, warum InterFred aussieht wie eine kleinere Version von E-mil mit einem Hut.
  • Sein Name stellt ein Kunstwort aus Internet und dem männlichen Vornamen Fred dar.