Klippenberg

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klippenberg
PM Screenshot Klippenberg.png
Der Klippenberg
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Liegt in Pilz-Königreich
Einwohner Buzzar, Monty Maulwürfe, Whacka, Knospi, Kirks

Der Klippenberg tritt nur im Spiel Paper Mario auf und lässt sich von Toad Town aus mit der K64 erreichen. Er führt in die Staubtrockene Wüste.

Anfangs müssen Mario und seine Partner den Klippenberg einfach nur hochklettern, aber nach eingier Zeit kommen sie an einen Abgrund, den sie nicht überspringen können. Kurz davor wartet Parakarry, der drei Briefe verloren hat und Mario bittet, diese zu suchen. Sie alle befinden sich im schon besuchten Teil des Klippenbergs. Wenn Mario sie Parakarry gegeben hat, schließt er sich dem Partner-Team an. Mit Parakarry kann der Abgrund überwunden werden, seine Fähigkeit kommt auch danach auf dem Klippenberg noch mehrmals zum Einsatz.

Darüber hinaus bekommt Mario am Klippenberg den grünen Zaubersamen vom grünen Knospi. Ihn kann er nur mit Parakarry erreichen. Ein anderer bekannter freundlicher Einwohner heißt Whacka und schenkt Mario den Whackas Kick, wenn er ihn mit seinem Hammer schlägt. Außerdem lässt sich am Ende des Berges kurz vor Beginn der Staubtrockenen Wüste ein optionaler Kampf gegen den Geier Buzzar bestreiten, dazu muss dessen Frage mit Mario oder Prinzessin Peach beantwortet werden. Sagt Mario aber Luigi, schickt Buzzar ihn weiter.

Hat Mario den Super-Hammer, kann er mit ihm einen Super-Block erreichen, um einen seiner Partner aufzustufen. Es bietet sich an, den Super-Block zu suchen, wenn Mario von den Staubtrockenen Ruinen aus zur K64 zurückkehrt.

Gegner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Obwohl hier nur wenige Pflanzen wachsen können, geht es dem Knospi gut.