Tulippe

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tulippe
PM Sprite Tulippe.png
Sprite der Tulippe
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Spezies Narzisse
Residenz Blütenfelder

Bei einer Tulippe handelt es sich um eine mit den Narzissen verwandte Blumen-Gattung, von der bisher nur ein Exemplar in Erscheinung trat. Dies geschah in Paper Mario. Allerdings muss es noch mehr Tulippen geben, denn Gumbario benutzt beim Scannen den Artikel "eine", der darauf hinweisen soll, dass diese Tulippe nicht die einzige ihrer Art ist. Die Tulippe besitzt eine hellgelbe Blüte und ein langes, orangefarbenes Gebiss mit großen, weißen Zähnen, aber trotzdem ist sie harmloser, als sie aussieht.

Wenn Mario und seine Partner die Blütenfelder betreten, finden sie auf dem Platz der Flüsterweide neben mehreren Knospis auch Tulippe. Sie kann Mario viel über die Besonderheiten der Blütenfelder und deren Bewohner Rosie, Posie, Petunia und Lilly berichten. Allerdings übertreibt sie laut Gumbario bei allen Erzählungen.

Hat Mario alle Hohen Sterne gerettet, verrät sie ihm, dass man sie Tulippe nennt, weil sie angeblich gerne mal eine große Lippe riskiert. Sie behauptet, dass dabei nie eine Lüge über ihre Lippen kommen würde, wobei sie das Wort "nie" mindestens zehnmal länger als normal ausspricht.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Obwohl es sich bei ihr um eine Narzisse handelt, kommt ihr Name von "Tulpe" und "Lippe".