Pyra-Stein

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pyra-Stein
PM Sprite Pyra-Stein.png
Pyra-Stein
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario (2001)
Art Stein
Primärer Effekt Öffnet Tutankoopas Raum
Meist benutzt von Mario

Unter dem Pyra-Stein versteht man einen grünen, dreieckigen Stein. Seine Spitze zeigt nach oben, sodass er ungefähr dieselbe Form wie eine Pyramide aufweist.

Der Pyra-Stein kommt nur im Spiel Paper Mario vor. Zusammen mit dem Dia-Stein und dem Mondstein wird er gebraucht, um den Zugang zur Grabkammer von Tutankoopa in den Staubrockenen Ruinen zu öffnen. Der Pyra-Stein befindet sich in einer geheimen Kammer und wird von zwei Fels-Chomps bewacht, die vor seinem Erhalt besiegt werden müssen. Danach muss er in die erste Statue der Kettenhunde gesteckt werden. Wird nun der Dia-Stein in die dritte und der Mondstein in die fünfte Kettenhund-Statue gesteckt, öffnet sich ein neuer Weg in den Staubtrockenen Ruinen. Durch diesen erreicht man dem Boss Tutankoopa.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sein Name wurde von seiner Pyramiden-Form abgeleitet. "Pyra" stellt hier eine Abkürzung für "Pyramide" dar.