Al Palmone

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Al Palmone
PM2 Sprite Al Palmone.png
Der Palma-Mafia-Boss
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Palma
Residenz Rohlingen, Westend
Verbindungen Palmina, Romanzo, Faustelli, Schlagani
Mitglied in Palma-Familie

Al Palmone leitet in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor, seinem bisher einzigen Auftritt, die Mafia im Westen von Rohlingen. Er gehört der Spezies Palma an, die erstmals in Super Mario Sunshine erschien. Mario muss ihn nach dem Fund von zwei Sternjuwelen besuchen, um das Flugticket nach Falkenheim zu bekommen. Jedoch hat Al Palmone ein Problem. Seine einzige Tochter Palmina und sein bester Mann Romanzo sind gemeinsam abgehauen und müssen von Mario gefunden werden. Zu finden sind sie am Hafen, wo Mario in Rohlingen angekommen ist. Auf Palminas Frage, ob er sie verraten wird, verspricht er, ihrem Vater zu sagen, dass er sie nicht gefunden hat. Bei Al Palmone behauptet Mario auch, dass er die beiden nicht gefunden hat. Zuerst will dieser ihn verprügeln, aber dann tauchen Palmina und Romanzo doch von selber auf. Al Palmone schickt sie weg, weil er sauer über ihre Flucht ist und sagt, sie sollen machen, was sie wollen. Auch sagt er, dass er beide nie wieder sehen will. Palmina freut sich, weil sie Romanzo heiraten darf. Mario erhält das gewünschte Flugticket. Später, wenn fünf Sternjuwelen in seinem Besitz sind, besucht er den inzwischen sehr kranken Al Palmone erneut, denn er benötigt eine Fahrkarte für den Glimmer-Liner. Al Palmone liegt blau angelaufen auf einer Liege und ruft immer wieder Palminas Namen, die er immer noch liebt und der er inzwischen verziehen hat. Seine Wachen Faustelli und Schlagani bitten Mario, sie zurückzuholen. Zum Glück hat dieser die beiden auf der Isla Corsaria getroffen, fährt mit Cortez erneut dorthin und überredet sie, nach Rohlingen zurückzukehren. Als Al Palmone die beiden sieht, wird er sofort wieder gesund und tritt als Boss der Palma-Familie zurück. Romanzo und Palmina fangen als Nachfolger für ihn an. Das Letzte, das Al Palmone als Mafiaboss tut, ist die Übergabe der Fahrkarte an Mario. Danach findet man ihn im Palma-Casino, das wie der Item-Laden daneben der Palma-Familie gehört. Inzwischen hat er sich zurückgezogen, aber sein Wort hat immer noch Gewicht. Die Finsternis der Königin der Finsternis findet er super fürs Geschäft.

Namensbedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Er ist eine der wenigen Personen, die keine Angst haben, als es finster wird.
  • Sein Name stammt von dem amerikanischen Verbrecher und Mafiaboss Al Capone und der Spezies Palma. Auf dieselbe Weise bildet sich der Name von Al Gumbone, einem Gumba-Dieb.
  • In seinem Büro finden sich zwei Stühle. Dies wird für von der Job-Agentur stammenden Zahlencode-Auftrag des Handelsvertreters benötigt.