Gumbaniel

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gumbaniel
PM2 Sprite Gumba 2.png
Gumbaniel
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Gumba
Residenz Rohlingen

Gumbaniel wohnt in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor in Rohlingen. Dieser 30 Jahre alte Gumba kann vor Merlons Haus gefunden werden. Laut Gumbrina wirkt er etwas grob, gilt aber eigentlich als nett und zuverlässig. Außerdem erledigt er, wie sie sagt, schwierige Jobs in Kürze. Mario benötigt seine Hilfe für zwei Aufträge der Job-Agentur. Beim ersten Auftrag muss er ihm ein Paket von Al Gumbone liefern. Danach kann er bei diesem seine Belohnung abholen. Der andere Auftrag stammt von Toadskova und besteht darin, die Trainings-Unterhosen von Aurelius aus dem Lager der Falkenheim-Arena wegzuschaffen. Sie werden Gumbaniel zur Entsorgung übergeben. Erst dann bekommt Mario von Toadskova seine Belohnung. In einer RAD-E-Mail an Mario erfährt man außerdem, dass Gumbaniel sich über die hohen Preise im Palma-Casino ärgert. Aus diesem Grund hat er den Geldwechselautomaten Palmoss angegriffen. Dies zeigt, dass er doch nicht so harmlos ist, wie Gumbrina ihn beschreibt. Auch sein Alter erfährt Mario aus dieser E-Mail.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sein Name ist eine Mischung aus Gumba und dem Vornamen "Daniel".
  • Von ihm ist als einzigem Gumba neben dem 40 Jahre alten Parkumba im westlichen Teil von Rohlingen sein Alter bekannt. Dieses beträgt, wie schon erwähnt, 30 Jahre.