DEF-Down

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
PM2 Sprite DEF-Down.png

DEF-Down stellt einen Status dar. Komplett heißt er "Defensive-Down", also "Verteidigung runter".

In Mario & Luigi: Superstar Saga hat der DEF-Down seinen ersten Auftritt. Einige gegnerische Angriffe verursachen ihn. Ein betroffener Bruder erleidet durch Angriffe mehr Schaden, da die Statusveränderung seine Verteidigung senkt. Als Anzeige für sie dient ein grauer Balken mit einem Pfeil nach unten. Man kann auch selbst bei einem Gegner diesen Status verursachen, indem dieser mit Luigis Donnerhand angegriffen wird.

In Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit kommt der DEF-Down erneut vor. Hier wird er durch einen schrumpfenden, grünen Kreis angezeigt. Hier können ihn auch Mario, Baby Mario und Baby Luigi bei Gegnern verursachen, denn er wird zufällig hervorgerufen, wenn eine Eisblume als Angriff benutzt wird.

Auch in Mario & Luigi: Abenteuer Bowser erscheint DEF-Down, diesmal angezeigt durch grüne Streifen. Er tritt noch häufiger auf als zuvor. Mario und Luigi können bei Gegnern diesen Status hervorrufen, indem sie die Spezial-Attacke Sternenmix einsetzen.

In Paper Mario: Die Legende vom Äonentor kommt der Status DEF-Down auch vor. Hier wird der Status durch einen grauen Diamanten mit einem blauen, nach unten zeigenden Pfeil angezeigt. Sowohl Mario als auch seine Gegner können ihn durch Einsatz eines Schlaffikators hervorrufen, oft tritt dieses Item aber nicht auf. Es kann aber im Item-Laden von Blütenweiler für acht Münzen gekauft werden.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In jedem Spiel gibt es nur genau eine Möglichkeit, ihn bei Gegnern zu verursachen.