Papagei (Paper Mario: Die Legende vom Äonentor)

Aus MarioWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SMW2 Sprite Pfeil.png Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
Papagei
PM2 Artwork Papagei.jpg
Rumpels Papagei
Informationen
Einziger Auftritt Paper Mario: Die Legende vom Äonentor (2004)
Spezies Papagei
Residenz Keller der Spukabtei
Verbindungen Rumpel

Der Papagei kommt nur in Paper Mario: Die Legende vom Äonentor vor. Sein Federkleid sieht hellgrün aus, sein Schnabel rot und seine Füße grau. Man kann auch rosa Backen und gelbe Flügelspitzen erkennen. Rumpel hat ihn im Keller der Spukabtei eingesperrt, damit er Mario seinen Namen nicht verraten kann und um das kleine "p", das man eingeben muss, wenn er nach seinem Namen fragt, zu bewachen. Hier sitzt der Papagei auf einer Stange. Um den Raum zu erreichen, braucht Mario die Hilfe von Barbara. Auch zwei Orden sind im Raum, nämlich Kraft-Plus und KP-Plus P. Wenn Mario sich unter den Papagei stellt und Barbaras Fähigkeit einsetzt, verrät er, was Mario wissen muss, um Rumpel zu besiegen, nämlich Rumpels Namen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Obwohl Rumpel den Papagei nicht füttert und er in seinem Raum auch keine Nahrung findet, verhungert er aus unbekannten Gründen nicht.
  • Ein bisschen erinnert er an Squawks aus den Donkey Kong-Spielen.